40 Jahre, 40 Stationen

Altstadtfreunde Rallye im vergangenen Jahr. Foto: Altstadtfreunde

Altstadtfreunde starten zu ihrer 25. Rallye

NÜRNBERG - Die Altstadtfreunde veranstalten genau im Jahr ihres 40jährigen Bestehens die 25. Rallye. Die Spaziergänger dürfen dieses Jahr 40 Stationen abgehen, die im engeren und weiteren Sinn mit dem Wirken der Altstadtfreunde zu tun haben. Eine spannende Zeitreise.


Vor 40 Jahren übernahm Dr. Erich Mulzer den Vorsitz der „Vereinigung der Freunde der Altstadt Nürnberg“ und machte sie unter dem neuen Namen „Altstadtfreunde Nürnberg“ zu der Bürgerinitiative, die seitdem erfolgreich zum Wohle Nürnbergs gewirkt hat und wirkt. Von Anfang an ging es den Altstadtfreunden auch um Maßnahmen, die das Stadtbild verbesserten, wie beispielsweise Fachwerkfreilegungen. In den 40 Jahren ihres Bestehens haben die Altstadtfreunde etwa 250 Maßnahmen durchgeführt. Dazu zählen auch „Kleinigkeiten“ wie Sonnenuhren, Hauszeichen, Ausleger, Wappen, Schlothauben, Giebelmännchen, Kachelöfen, Gedenktafeln, Klingelzüge, Laternen und Türen. Es wurden aber auch Brunnen, Dacherker und Chörlein restauriert oder ins Stadtbild zurückgebracht. Besonders stolz sind die Altstadtfreunde auf insgesamt 18 gerettete historische Häuser, die von ihnen selbst saniert wurden – und weitere sechs, die sie an sanierungsbereite Privatpersonen „weiterreichten“.


Bei der 25. Rallye soll ein kleiner Teil dessen, was alles durch die Altstadtfreunde aufgestellt, freigelegt, veranlasst, angebracht, aufgesetzt, saniert, gerettet und vielleicht auch verhindert wurde, entdeckt werden. Diese Rallye muss sich auf die Projekte der Altstadtfreunde im Burgviertel beschränken, da sie sonst endlos lang geworden wäre. Doch soll es nicht nur um die Bürgerinitiative gehen, sondern natürlich wie immer, die Augen offen zu halten, zu kombinieren, zu erkennen und allgemein Wissenswertes mit Heim zu nehmen. Aus Anlass des Jubiläums wird als Besonderheit, der Zugang zu fünf Höfen gewährt.
 
Wann? Samstag, 3. August,  Ausgabe der Bögen: 10.00-14.00 Uhr, Start: Kaiserstraße am Schalenbrunnen. Auswertung: Pellerhof, Egidienplatz 23. Abgabeschluss für die Bögen: 16.00 Uhr. 


www.altstadtfreunde-nuernberg.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.