40 Jahre "bayernhafen" - ein Grund zum Feiern!

Der Nürnberger Hafen aus der Vogelperspektive. Foto: Luftbild GVZ bayernhafen Nürnberg

Aufregender Tag am Hafen / Fest am 30. September

NÜRNBERG - Einen Besuch mit der ganzen Familie wert ist das große Hafenfest unter dem Motto „Hafen live erleben“ am Sonntag, 30. September. Geboten wird ein umfangreiches und spannendes Programm für Jung und Alt. 

Zu den Attraktionen gehören u.a. Rundfahrten per Schiff, historischem Dampfzug, Doppeldeckerbus oder Flüge mit dem Helikopter. Ein buntes Kinderprogramm, ein großer „Boulevard der Logistik“ sowie sehenswerte Vorführungen zu Wasser und zu Lande stehen außerdem auf dem Programm. „EinBlick hinter die Kulissen“ (13.00 bis 17.00 Uhr) bieten zudem zahlreiche Unternehmen, und für das leibliche Wohl bei Live-Musik wird im großen Festzelt gesorgt. Verpassen sollte man auf keinen Fall das große Abschlussfeuerwerk unter dem Motto „Hafen in Flammen“ (circa 21.30 Uhr).
 
Bei der Technikschau (10.30 bis 17.00 Uhr) gibt es Vorführungen am Schwergutumschlagplatz zu sehen oder ,,Den Hafen von oben“ (neben dem Festgelände): Besucher überblicken dabei das Hafengelände im Personenkorb aus über 60 Metern Höhe. Beim Programmpunkt ,,Rund ums Wasser“ präsentieren sich Kran & Binnenschiff, der Nautic-Club Nürnberg (Infos rund um den Bootsführerschein) und die Berufsfeuerwehr mit einer Rettungsaktion (11.30 Uhr) im Hafenbecken. Toll für die Kinder: Am Kai 8 gibt es den Lok-Führerschein – die Kids dürfen selbst Lokomotive fahren und ihren Lok-Führerschein erwerben. Tipp: Shuttle-Bus in die Linzer Straße nutzen!

Eine sicherlich begeisternde Vorü?hrung der Zollspürhunde – deren Spürnasen finden einfach alles! – gibt es um 12.30 und um 14.30 Uhr zu erleben. Den ganzen Tag gibt es außerdem Unterhaltungsmusik im Festzelt und auf dem Festgelände. Highlight: Erfahrene Piloten bieten interessante Helikopter-Rundflüge. Wer also Nürnberg und den Hafen einmal aus einer völlig anderen Perspektive erleben möchte, der kann das für 39 Euro pro Person tun – der Verkauf der Tickets erfolgt direkt am Helikopter. 

• Hafengelände zwischen Hafenstraße und Wiener Str.
• Festzelt an der Rotterdamer Str.
• Bushaltestellen an Bremer Str. und Rotterdamer Str.

Genauer Plan und ausführliches Programm im Internet unter

www.gvz-hafen.com






Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.