47 Bäume müssen für Hortneubau an der Kettelerschule gefällt werden

NÜRNBERG (pm/nf) - Bis Herbst 2017 wird das Hochbauamt der Stadt Nürnberg einen weiteren Hort für drei Gruppen auf dem Grundstück der Kettelerschule an der Leerstetter Straße errichten. Zur Vorbereitung des Bauvorhabens werden außerhalb der Vogelbrutzeit, wie die Stadt mitteilt, am Mittwoch, 17. Februar 2016, insgesamt 47 Bäume gefällt und an 14 weiteren Bäumen Pflegearbeiten und Maßnahmen zur Verkehrssicherung durchgeführt.

Sämtliche Arbeiten werden von einer ökologischen Baubegleitung betreut, die vor den Fällungen die Bäume nochmals auf etwaige Bruthöhlen überprüft. Bereits im Vorfeld erfolgte eine spezielle artenschutzrechtliche Prüfung und das Vorgehen wurde mit den Naturschutzbehörden abgestimmt. Die derzeit an den zu fällenden Bäumen vorhandenen Nistkästen werden innerhalb des Grundstücks an anderen Bäumen wieder befestigt. Zusätzlich werden als vorgezogene Ausgleichsmaßnahmen Fledermausflachkästen, Meisen- und Starenkästen angebracht.

Darüber hinaus werden im Zuge des Hortneubaus Ersatzpflanzungen vorgenommen, die bereits mit dem Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg abgestimmt sind. Das neue Gebäude wird neben dem Hortbetrieb auch Räume für den schulischen Bedarf und im Besonderen für die Mittagsbetreuung beinhalten. Dazu soll ein Anbau östlich an die bestehende Sporthalle erfolgen, womit die Einrichtung sowohl vom Schulgelände, als auch von der Königshammer Straße aus zugänglich sein wird.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.