Ab auf die Insel: Nonstop von Nürnberg nach Sylt

Airport Nürnberg Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe (l.) und Ansgar Gerken, Geschäftsführer von Rhein-Neckar Air scheiden die Erstflugstorte an. (Foto: Airport Nürnberg)
NÜRNBERG (pm/nf) - Heute hat Rhein-Neckar-Air die Direktverbindung zwischen Nürnberg und Sylt aufgenommen. Die Flüge von Nürnberg nach Sylt starteten 2015 mit Airberlin - jetzt bedient die Mannheimer Airline die Strecke zweimal wöchentlich mit einem 31-sitzigen Flugzeug vom Typ Dornier 328.

Zweimal wöchentlich geht es nun von Nürnberg direkt auf die beliebteste Nordseeinsel. Immer mittwochs und samstags in nur 90 Flugminuten von Franken nach Nordfriesland – oder umgekehrt. „Durch die Direktflüge mit Rhein-Neckar-Air jeden Mittwoch und Samstag sind nun Kurz- und Wochenendreisen nach Sylt möglich“, freut sich Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe. Die Mannheimer Airline bedient die Strecke mit einer Dornier 328. Außergewöhnlich bei Rhein-Neckar Air ist der persönliche Service, die regionale Bordverpflegung und das familiäre Flair an Bord, so das Unternehmen.
Die Flüge sind ab sofort buchbar ab 199,50 Euro (eine Strecke, inkl. Steuern, Gebühren und Freigepäck) unter www.flyRNA.de oder persönlich im Ticket-Office der Rhein-Neckar Air (0621-3248580).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.