Aktenzeichen XY... ungelöst: Rudi Cerne greift einen Fall aus dem Nürnberger Land auf

Rudi Cerne berichtet wieder über ungeklärte Kriminalfälle. Morgen im ZDF greift er u.a. einen Fall aus dem fränkischen Engelthal auf. (Foto: ZDF/Thomas R. Schuman)
NÜRNBERG (nf/ppp) - In der Sendung Aktenzeichen XY ...ungelöst" (heute, Mittwoch, 12. Juli 2017, 20.15 Uhr, live im ZDF) werden für einen Fall aus dem fränkischen Engelthal die Zuschauer um Mithilfe gebeten. Es geht um einen brutalen Überfall auf einen Bäcker.

Anfang Oktober 2016 brachen zwei maskierte Männer in eine Bäckerei in Engelthal ein. Anzunehmen ist, dass die Täter auf viel Bargeld hofften. Beim Überfall verletzten sie den Bäckermeister (68) lebensgefährlich.

Wer sind die zwei brutalen Täter mit dem Bügeleisen?

Mit einem heißen Bügeleisen folterten sie das wehrlose, geknebelte, bewegungsunfähige Opfer mindestens zehn Mal. Erst als klar ist, dass der Mann ihnen nicht mehr als 2.000 Euro Bargeld geben kann, lassen sie ihn mit schweren Brandwunden liegen. Nach vier Stunden kann er durch einen Nachbarn befreit und ins Krankenhaus gebracht werden. Wer hat etwas Verdächtiges beobachtet?
Die Kripo Nürnberg bittet um Hinweise. Belohnung: 5.000 Euro.

Vorschau:
https://www.zdf.de/gesellschaft/aktenzeichen-xy-un...
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.