Aktion zum Weltwassertag in Nürnbergs Innenstadt

Weltwassertag am 22. März 2015. (Foto: Fotolia)
Informationen zum Nürnberger Trinkwasser N-ERGIE Mobil am 21. März in der Karolinenstraße

NÜRNBERG (pm/nf) - Woher stammt das Nürnberger Trinkwasser und wie gut ist seine Qualität? Wie wird die Trinkwasserqualität kontrolliert und wie sinnvoll ist es Wasser zu sparen? Um diese und viele weitere Themen rund um das wertvolle Nass geht es beim Wasseraktionstag der N-ERGIE bereits am Samstag, 21. März 2015 in der Karolinenstraße am N-ERGIE Mobil.


Anlass für die Veranstaltung ist der Weltwassertag am 22. März 2015. Um 11:00 Uhr, 13:00 Uhr und 15:00 Uhr informieren Wasserexperten über das Trinkwasser und beantworten auch die Fragen der Passanten. Dazwischen sorgen Musik und ein Unterhaltungsprogramm für Abwechslung und die Wasserbar für Erfrischung. Kleine Besucher können die Vielfalt des Wassers bei Experimenten entdecken oder sich der Seifenblasenkunst widmen.
Bei einer Wasserrallye durch die Nürnberger Altstadt können sich Jung und Alt auf die Spuren der Nürnberger Trinkwasserversorgung früher und heute begeben.
Stationen der rund eineinhalbstündigen Führung sind u.a. der Trinkwasserbrunnen in der Karolinenstraße, der Tugendbrunnen bei der Lorenzkirche, das erste Wasserwerk in der Kaiserstraße, die Karlsbrücke und der Schöne Brunnen.

Interessierte melden sich beim N-ERGIE Mobil für die Wasserrallye an. Sie startet dort um 11:30 Uhr und um 14:00 Uhr. Die Teilnehmerzahl für die beiden kostenfreien Führungen ist begrenzt.

Hintergrund:
Der Internationale Tag des Wassers wurde 1992 von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen, um die Bedeutung der Ressource Wasser als Schlüsselfaktor für die Entwicklung einer Gesellschaft und für die Gesundheit der Menschen bewusst zu machen. Seit 1993 findet er jährlich am 22. März statt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.