Alle wollen lesen: Kinder bedanken sich für Buchgeschenk mit tollem Festakt

Mark und Lena (Mitte) präsentieren ihre Lieblingsbücher. Mit ihnen freuen sich Schülerinnen Schüler der Klassen 1 bis 4 zusammen mit Sigrun Hippelein, Dieter Herzog und Christoph Hirsch. (Foto: Victor Schlampp)

NÜRNBERG (vs) - Große Freude bei den Kindern der Dr. Theo-Schöller-Grundschule in St. Johannis: Die „Lobby für Kinder e.V.“ hat den Grundschulklassen 450 Bücher im Wert von über 4.200 Euro geschenkt.

Rund 300 Mädchen und Buben hatten sich in der Sporthalle versammelt. Bevor die Schüler und jungen Moderatoren Mark und Lena aus der Klasse 4c die mit einem großen Tuch verhüllten Bücherkisten aufdeckten, gab es es einen ebenso lehrreichen wie unterhaltsamen Festakt. Kinder stellten ihre Lieblingsbücher vor, nannten beindruckende Zahlen - so ist beispielsweise das meist verkaufte Buch der Welt die Bibel - und sangen Lieder mit dem Inhalt „Lesen macht Spaß!“
Auch der stellvertretende Vorsitzende der Lobby für Kinder, Dieter Herzog, ließ sich mitreißen und klatschte begeistert mit. Schulleiterin Sigrun Hippelein bedankte sich bei der Lobby für Kinder - der stellvertretende Vorsitzende Dieter Herzog und Christoph Hirsch waren zur Übergabe gekommen - für das tolle Engagement.
Seit dem Jahr 2010 konnte der Verein damit an neun Grundschulen mehr als 4.100 ausgewählte Bücher - lehrplanbezogen sowie gute Kinder- und Jugendliteratur - im Gesamtwert von fast 34.000 Euro verteilen und die Aktion wird weitergehen. Für Dieter Herzog ist es wichtig, dass bei Kindern gerade im Zeitalter von Computer, Gameboy und Smartphone die Lust auf Lesen gefördert wird. Dass das erfolgreich ist, hat man an den begeisterten Mädchen und Buben der Dr. Theo-Schöller-Grundschule gesehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.