Alles rund ums weiße Gold

Aus dem Spargelmarkt werden Spargeltage

NÜRNBERG - Der Wirtschaftsreferent Dr. Roland Fleck kündigt jetzt schon an: "Statt Spargelmarkt kommen die Spargeltage." Mitten in der Spargelsaison finden von Donnerstag, 15. Mai, bis Samstag, 17. Mai, die Nürnberger Spargeltage 2008 auf dem Hauptmarkt statt.



Die Spargelprinzessinnen bei der Amtsübergabe: Kathrin Kupfer (r.) übergibt ihre Krone an ihre Nachfolgerin Eva Boss. Foto:bayernpress


Sie lösen den bisherigen Spargelmarkt ab. Dabei steht anstatt eines allgemein gehaltenen gastronomischen Angebots nunmehr verstärkt der Knoblauchsländer Spargel als regionales Spitzenprodukt im Mittelpunkt. Mit Spargelgerichten in vielfältigen und überraschenden Variationen verwöhnen die von der Aktion "Franken Kulinarisch" zur Köchin des Jahres gekürte Diana Burkel, Küchenchefin des Restaurants "Würzhaus", und Thomas Bösl, Küchenmeister des Restaurants "Zur Alten Post" in Kraftshof, ihre Gäste.

Zahlreiche Kochtipps und Informationen zum Themenbereich Spargel erhalten die Besucherinnen und Besucher von den Gemüseerzeugern des Knoblauchslandes, der Stadtbrauerei Spalt, der Winzergemeinschaft Franken eG und natürlich von den Chefköchen selbst, die sich beim Zubereiten der Gerichte auch gerne über die Schulter schauen lassen. Die Knoblauchsländer Spargelprinzessin Eva Boss, zugleich Fränkische Spargelkönigin, wird zur Eröffnung und als Jurymitglied beim traditionellen Spargelschälwettbewerb ebenfalls mit von der Partie sein. Geöffnet hat der Wirtsgarten der Nürnberger Spargeltage auf dem Hauptmarkt vom 15. bis 17. Mai 2008 jeweils zwischen 10.30 und 22 Uhr. "Die Spargelliebhaber in Stadt und Metropolregion Nürnberg sollten sich diese drei Tage schon mal fest in ihren Kalender eintragen", empfiehlt Wirtschaftsreferent Dr. Fleck bereits jetzt vor Beginn der Spargelsaison.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.