Alte Garagenanlagen in St. Johannis weichen modernen Mietwohnungen

Der Abbruch der alten Garagen ist im vollen Gange. (Foto: oh)

NÜRNBERG (pm/vs) - Die Vorbereitungsarbeiten zum Neubau von 74 Mietwohnungen in St. Johannis schreiten voran.

Das Garagengrundstück beim Westfriedhof zwischen der Straßenbahnwendeschleife und der Blockrandbebauung der Kernwohnanlage St. Johannis aus den 20er Jahren der wbg Nürnberg GmbH wird mit neuen Wohnungen bebaut.
Der Neubau der Trafostation ist fertig. Er wurde erforderlich, weil die alte Station dem Wohnungsneubau im Wege stand und abgebrochen werden musste.
Die restlichen Garagen wurden entrümpelt, deren Abbruch vor kurzem begonnen. Neu errichtet werden 74 Mietwohnungen, davon 18 gefördert nach den Richtlinien der Einkommensorientierten Förderung, eine Kindertagesstätte, der neue SIGENA-Stützpunkt und das neue KundenCenter NordWest der wbg Nürnberg.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.