Altstadtfreunde feiern Fest am Unschlittplatz

Heute ein wahres Schmuckstück: der Unschlittplatz. Foto: Altstadtfreunde

Erinnerung an die Proteste vergangener Zeiten

NÜRNBERG - Die Altstadtfreunde Nürnberg e.V. werden 40 Jahre und das wird beim Sommerfest am 13. Juli, 11 bis 16 Uhr, Am Unschlittplatz ordentlich gefeiert.


Bei Kaffee und Kuchen soll in alten Erinnerungen geschwelgt werden. Beispielsweise an die Anfangszeiten der Altstadtfreunde, denn: Am Unschlittplatz war es, wo der ersten Paukenschlag der damals noch jungen Vereinigung die Gemüter wachrüttelte und die Menschen zum Nachdenken und Protestieren aufrief. Die drei Häuser am westlichen Rand des Platzes sollten dem Erdboden gleich gemacht werden. So wie sie heute dort stehen, glaubt kein Mensch mehr, dass die Stadt damals „unrettbar“ attestierte. So ging es los. Deshalb soll an diesem geschichtsträchtigen Ort gefeiert werden.
Die Pavel Sandorf Big Band spielt am 13. Juli auf, es gibt gut und reichlich zu Essen und zu Trinken, ein Extra-Programm für Kinder findet statt, es werden Rundfahrten u.a. mit Auto, Segway und Boot verlost, ein Schnellzeichner nimmt sich der Besucher an, Plakate von Volker Hahn werden signiert, ein Film zeigt den Unschlittplatz vor 30 Jahren, Luftballons werden verteilt und noch vieles mehr.


http://www.altstadtfreunde-nuernberg.de/






Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.