Am Thema Familie kommt in Erlangen-Höchstadt keiner vorbei


REGION – Bei der Präsentation des neuen Familienwegweisers haben Landrat Eberhard Irlinger, Jugendamtsleiterin Heike Krahmer, der Leiter der Erziehungsberatungsstelle Herbert Schneider, Kreisrätin Dr. Ute Salzner und der Familienbeauftragte Markus Hladik kurzerhand die Treppe im Landratsamt in Beschlag genommen und präsentierten dort den neuen Familienwegweiser in Übergröße.

Positionierten den Familienwegweiser im Landratsamt: Familienbeauftragter Markus Hladik, Leiter der Erziehungsberatungsstelle Herbert Schneider, Kreisrätin Dr. Ute Salzner, Jugendamtsleiterin Heike Krahmer und Landrat Eberhard Irlinger (v.l.n.r.). Foto: oh

„Am Thema Familie kommt bei uns buchstäblich keiner vorbei“, kommentiert Landrat Irlinger die Aktion.  In den letzten Jahren hat der Landkreis gemeinsam mit Städten und Gemeinden daran gearbeitet, den veränderten Bedürfnissen von Familien noch besser gerecht zu werden und die Region für Familien mit Kindern noch attraktiver zu gestalten. Der in Zusammenarbeit mit dem Bamberger „Inixmedia“ Verlag und der Jugendhilfeplanung des Landkreises entstandene Wegweiser ist dabei ein großer Baustein im Ausbau der familienfreundlichen Lebens- und Arbeitsbedingungen im Landkreis Erlangen-Höchstadt.  Dazu zählt auch der Ausbau der Betreuungsangebote vor allem für die Unter-Dreijährigen. Daneben engagiert sich der Kreis unter anderem auch für frühe Prävention und koordiniert mit dem kürzlich erschienenen „Familien ABC“ in den Städten und Gemeinden. Um interessierte Eltern mit allen diesen Angeboten auch zu erreichen, setzt der Landkreis bei der Familienpolitik seit einigen Jahren auf eine offensive Informationsstrategie.  Rund 30 Veranstaltungs- Informations- und Beratungsbroschüren bieten Familien Tipps, Bildungsangebote und weitere Informationen rund um das Thema Familie. Ab sofort gibt es den 60-seitigen Familienwegweiser bei allen Gemeinden, Kindertagesstätten, Landkreisbüchereien und sozialen Einrichtungen und in Kürze auch im Internet unter http://www.familie-erh.proaktiv.de/. Der Ratgeber ist  auch direkt beim Familienbeauftragten des Landkreises Markus Hladik unter familie@erlangen-hoechstadt.de oder unter der Telefonnummer 09131/803-255 erhältlich. 
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.