Arvena Park Hotel übergab 1.000 Euro an die Kindernothilfe

Angela Brkic (Kindernothilfe), Jörg Schlag (Geschäftsführung Arvena Hotels), Wolfgang Kappenberger (Kindernothilfe) und Ghislaine Wardavoir (Kindernothilfe), v.l. (Foto: Arvena Park Hotel)
Kommt, wir wollen Plätzchen backen!

NÜRNBERG (pm/nf) - Seit nunmehr zwölf Jahren wird im Arvena Park Hotel im November fleißig ausgestochen, gebacken und verziert. Etwa 45 Gäste haben auch in diesem Jahr wieder doppelt Gutes getan: Sie verwandelten leckeren Teig in köstlich-kreative Plätzchen, um diese dann zu Hause der hungrigen Familie zu präsentieren - und halfen außerdem mit ihrem Eintrittserlös, die Kindernothilfe und deren Projekte zu unterstützen.


Dank des Sponsorings der einer Bäckerei aus Nürnberg, welche dreierlei Teig vorbereitete, sowie der Unterstützung des Arvena Park Hotels, das Räumlichkeiten, Personal, Zubehör und die Öfen für die vielen fleißigen Bäcker und Bäckerinnen stellte, konnten die kompletten Einnahmen gespendet werden. Auch in diesem Jahr ließ es sich Hotelier Oskar Schlag nicht nehmen, den eingenommenen Erlös auf 1.000 Euro aufzustocken. Während das Gebäck im Ofen war, gab es zur Überbrückung der Wartezeit Glühwein, Gebäck und für die kleinen Helfer Geschenke und lobende Worte vom Weihnachtsmann.

Der Erlös dieser Aktion kommt den Opfern des großen Erbebens in Nepal im April vergangenen Jahres zu Gute, um den Wiederaufbau der am schwersten betroffenen Regionen zu unterstützen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.