ASB Nürnberg öffnete Kindern die Türen zur Rettungswache in der Südstadt

Türöffner-Tag beim Arbeiter-Samariter-Bund in Nürnberg. (Foto: ASB Bayern)
NÜRNBERG (pm/nf) - Der Tag der Deutschen Einheit stand 2015 wieder im Zeichen der Kinder: Die Sendung mit der Maus hatte zum bundesweiten „Türöffner-Tag“ aufgerufen.

Auch der Nürnberger Arbeiter-Samariter-Bund öffnete deshalb am 3. Oktober für 30 Kinder die Tore zur Rettungswache in der Südstadt. Die kleinen Maus-Fans konnten einen Rettungswagen und die Dienststelle besichtigen – und dabei feststellen, wer hinter welcher Tür arbeitet. Der ASB hat den Kindern zudem das Thema „Erste Hilfe“ nahegebracht: In kleinen Übungen ging es unter anderem darum, einen Notruf abzusetzen, Verbände anzulegen oder die stabile Seitenlage einzuüben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.