Auszeichnung für Johannes-Scharrer-Gymnasium

NÜRNBERG (pm/nf) - Das Johannes-Scharrer-Gymnasium (JSG) wurde für sein Engagement in den Bereichen Innovatives Lernen und Lehren, Führung und Management, Individuelle Förderung, Ganztageskonzept und Schulleben mit dem zweiten Platz des i.s.i. – Innere Schulentwicklung Innovationspreis des Bildungspakts Bayerns belohnt.

Der i.s.i. – Innere Schulentwicklung Innovationspreis gilt als Gütesiegel für systematische und nachhaltige Schulqualität und Innovationsfreude und zeichnet Schulen aus, die sich dafür einsetzen, in einem konsequenten Prozess die Qualität von Unterricht und Erziehung nachhaltig zu verbessern, und hierbei den Mut aufbringen, ausgetretene Pfade zu verlassen und neue Wege zu gehen.
Neben der Anerkennung in Form eines verliehenen Geldpreises in Höhe von 1000 Euro und einer Urkunde wird das JSG auch ab Herbst 2014 in das neue i.s.i.-Netzwerk aufgenommen. Es dient dem Austausch der Schulen untereinander und der Unterstützung der i.s.i.-Schulen bei ihrer Weiterentwicklung.

Im Rahmen der Schulentwicklung hat das Johannes-Scharrer-Gymnasium als nächsten Schwerpunkt den Bereich Unterrichtsentwicklung gewählt und konnte die BBBank als dauerhaften Kooperationspartner gewinnen, der vor allem das wirtschaftswissenschaftliche Profil der Schule durch ein Angebot an Praktika, Workshops und weiteren Maßnahmen zur Berufsorientierung unterstützen wird. Durch eine Spende der BBBank in Höhe von 5 000 Euro wird die Medienausstattung des Johannes-Scharrer-Gymnasiums zum Teil erneuert und komplementiert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.