Azubis leiten eine Filiale


ADELSDORF - ALDI SÜD geht seit vielen Jahren erfolgreich neue Wege, um seine Nachwuchsmitarbeiter praxisnah auszubilden und zu fördern. Zwei Wochen lang heißt es für die Auszubildenden im dritten Ausbildungsjahr „Azubis leiten eine Filiale“.

Die Unternehmensgruppe vertraut dabei stark auf die Kompetenz der jungen Nachwuchskräfte. In dieser Zeit liegt die Verantwortung vollständig in den Händen der 17 Azubis der Regionalgesellschaft Adelsdorf, die zum Beispiel das Belegwesen und die Personalplanung selbstständig organisieren. 

Azubis im dritten Lehrjahr betreuen die ALDI-Filiale in Adelsdorf. Foto: oh


Im Fokus stehen insbesondere der richtige Umgang mit dem Kunden, die ordnungsgemäße Lagerung von Obst und Gemüse sowie die korrekte Vorbereitung und Durchführung von Inventuren.

Dabei bekommen die Azubis täglich Unterstützung von ihren Vorgesetzten, die sich im Hintergrund für Fragen bereithalten.
Die Betreuer und die Azubis tauschen sich täglich intensiv aus – schließlich lernen auch sie einiges über ihre Auszubildenden. „Für unsere Azubis ist es eine große Herausforderung. Sie geben ihr Bestes, lernen Verantwortung zu übernehmen und die richtigen Entscheidungen zu treffen“, sagt Sandra Saller, ALDI SÜD Regionalverkaufsleiterin der Regionalgesellschaft Adelsdorf.

Richtig rund geht es für die Azubis in der Zeit vom 18. bis 30. April.
In der ALDI SÜD Filiale Erlangen, Henkestraße übernehmen die Nachwuchskräfte die selbstständige Führung der Filiale.
Damit alle Azubis während des Projektes soviel Führungsverantwortung wie möglich bekommen, werden die Aufgaben täglich neu verteilt: Jeder übernimmt einmal die Rolle des Filialleiters, aber genauso häufig sind die Azubis für das Auspacken der Ware oder für die Kasse zuständig.
Immer montags und donnerstags stellen sie sich einer ganz besonderen Herausforderung: den ALDI SÜD Aktionstagen.

All diese Erfahrungen führen dazu, dass die ALDI SÜD Azubis bei den Abschlussprüfungen regelmäßig an der Spitze liegen.
Viele haben schon die Traumnote 1,0 erzielt. Wer Lust hat, sich mal vor Ort anzusehen, wie die Auszubildenden die Filiale führen, ist herzlich eingeladen.
Schüler, Eltern und Lehrer können sich durch die Auszubildenden in der Filiale Erlangen, Henkestraße hautnah über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten bei ALDI SÜD informieren lassen.

Weitere Infos gibt es auch auf der Karriere-Website unter karriere.aldi-sued.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.