Bahnhofsplatz-Umbau: Jetzt beginnt der zweite Bauabschnitt!

Informationen zum zweiten Bauabschnitt hat die Stadt Nürnberg in einer interaktiven Karte dargestellt. (Foto: Stadt Nürnberg)
NÜRNBERG (pm/nf) - Die Bauarbeiten auf dem Bahnhofsplatz schreiten voran. Ab Mittwoch, 12. Juli 2017, richtet der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) den zweiten Bauabschnitt ein. Ab Donnerstag, 13. Juli 2017, wird dann in der südlichen Gleißbühlstraße, in der westlichen Bahnhofstraße zwischen Königstorgraben und Allersberger Straße, in der Mitte des Bahnhofsplatzes auf Höhe der alten Hauptpost sowie entlang des Bahnhofsgebäudes gearbeitet.

Dazu wird die Bahnhofstraße stadteinwärts zwischen der Allersberger Straße und dem Königstorgraben für den Verkehr gesperrt. Der von Osten kommende Verkehr der Bahnhofstraße wird durch die Marienstraße geleitet. Um den Verkehrsfluss zu gewährleisten, ist das Abbiegen aus der Lorenzer Straße in den Königstorgraben nicht mehr möglich. Weiterhin ist die 180-Grad-Wende für Linksabbieger am westlichen Bahnhofsplatz aufgehoben. Der Verkehr wird stattdessen südlich um den Bahnhof über die Allersberger Straße sowie durch die Köhnstraße und den Marientunnel geleitet.

In der östlichen Eilgutstraße liegen für die Dauer der Baustelle zehn Kurzzeit-Parkplätze. Die Taxistellplätze befinden sich weiterhin auf der westlichen Platzseite entlang des Frauentorgrabens. Die Bauarbeiten in diesen Abschnitten des Bahnhofsplatzes werden voraussichtlich am 9. September 2017 beendet sein.

Sör gestaltet den Bahnhofsplatz noch bis November 2017 um. Neben einer direkten oberirdischen Fußgängerverbindung vom Bahnhof zur Altstadt und einer Neuordnung der Taxi- und Kurzzeitparkflächen werden die Bahnsteige der Bus- und Straßenbahnhaltestellen barrierefrei ausgebaut.
Weitere Informationen gibt es auf einer interaktiven Baustellenkarte unter

https://karte-bahnhofsplatz2017.nuernberg.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.