Baumpflanzaktion für Kinder

Ziel der Aktion ist es, Kinder an Klima- und Artenschutz teilhaben zu lassen. (Foto: oh/Ghazala Chaudhri)

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Umweltstation Kinder & Jugendmuseum bietet Kindern an, selbst anzupacken. Am Samstag, 25. Oktober 2014, kann sich jeder aktiv am Klima- und Artenschutz beteiligen.

In Kooperation mit dem Lebensraum Regenwald e. V. und der Naturschutzjugend im LBV (NAJU) wird eine Fläche bei Großenohe (nordwestlich von Gräfenberg) mit heimischen Mischwald-Bäumen wieder aufgeforstet, um zur Bereicherung der Artenvielfalt und für die Kohlenstoffbindung zum Klimaschutz beizutragen. Gepflanzt werden etwa 500 Mischwaldbäume, wie Douglasien, Birken, Esskastanien, Eichen, Walnuss, Bergahorn, Lärchen und Wildkirschbäume

Hierbei ist es vor allem das Ziel, Kindern und Jugendliche die Bedeutung der Natur näher zu bringen und sie aktiv am Klimaschutz und am Schutz der Artenvielfalt teilhaben zu lassen.

Anmeldung und weitere Absprachen per E-Mail bis 15. Oktober 2014 beim Kindermuseum unter: annette.beyer@museum-im-koffer.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.