Baustelle Bucher Straße verzögert sich um drei Wochen

NÜRNBERG (pm/nf) - Aufgrund zusätzlicher Kanalbauarbeiten dauern die Straßenbauarbeiten in der Bucher Straßen zwischen Vestnertorgraben und Pirckheimerstraße bis Freitag, 21. Oktober 2016, und damit drei Wochen länger als geplant. Die Straßenbahnlinie 4 nimmt dennoch wie vorgesehen am 12. Dezember wieder ihren Betrieb auf.

Ursprünglich sollte die Bucher Straße für den stadteinwärts gerichteten Verkehr bereits ab 1. Oktober wieder freigegeben werden. Durch die Verzögerung wird die Bucher Straße jedoch erst wieder ab 21. Oktober mit je einer Fahrspur in beiden Fahrtrichtungen befahrbar sein. Ab diesem Zeitpunkt wird auch die Busumleitung aufgehoben, so dass der Linienverkehr die regulären Haltestellen an der Bucher Straße anfahren kann.

Der ursprünglich geplante Bauablauf musste aufgrund einer unvorhergesehenen Sicherungsmaßnahme zeitlich angepasst werden. Beim Aufgraben der Baugrube für eine Schachtsanierung wurde ein Strang mit Versorgungsleitungen entdeckt, der nicht in den Bestandsplänen eingezeichnet war. Diese Leitungen konnten nicht entfernt werden und mussten aufwändig gesichert werden. Nach diesen Tiefbauarbeiten saniert die Stadtentwässerung und Umweltanalytik Nürnberg (Sun) noch die Innenwände der Kanäle. Erst im Anschluss kann die Fahrbahn wieder endgültig hergestellt werden. Die Kanalarbeiten in der Bucher Straße dauern bis zum 31. Oktober 2016.

Seit Mitte September stellt der Servicebetrieb Öffentlicher Raum (Sör) Gehwege und Straßen wieder her. Erst nach dem Ende der Kanalarbeiten können abschließend die Fahrbahnbereiche bis zum 9. Dezember 2016 wiederhergestellt werden. Bis dahin wird der Abschnitt weiterhin nur einspurig in beide Fahrtrichtungen befahrbar sein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.