Beethoven am Dechsendorfer Weiher


ERLANGEN - Zum 10-jährigen Jubiläum von Klassik am See am Dechsendorfer Weiher präsentieren die Veranstalter ein Open-Air-Konzert, Mittwoch, 1. August, 19.45 Uhr, unter dem Motto „Beethoven Pur“. Der Ersatztermin bei schlechtem Wetter ist der Donnerstag, 2. August. 

Die Sponsoren haben auch in diesem Jahr das Jubiläumskonzert erst möglich gemacht. (v.l.) Ronald Scheuer (Künstlerischer Vorstand Klassikkultur e.V.), Gabriella Héjja (Geschäftsführerin Galéria Héjja GmbH), Jan-Peter Dinger (Geschäftsführender Vorstand Klassikkultur e.V. und Projektleiter), Landrat Eberhard Irlinger (Schirmherr), Ljubka Biagioni (Musikalische Leitung), Martin Stadtfeld (Pianist und vierfacher ECHO-Klassik-Preisträger), Werner Rometsch (Direktor Marketing und Vertrieb, Sparkasse Erlangen, Hauptsponsor), Tobias Ballbach (Der Beck Kommunikation, Hauptsponsor) und Irene Dresel (Leitung Marketing Services bei der Schaeffler Gruppe, Hauptsponsor). Foto: Kötter
Eröffnet wird der Abend mit der Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 von Mitgliedern der Nürnberger Staatsphilharmonie unter der Leitung von Ljubka Biagioni. Die Dirigentin ist gebürtige Römerin, lebt als Ehefrau des weltbekannten Dirigenten Enoch zu Guttenberg aber schon seit geraumer Zeit im Fränkischen und hat sich als eine der wenigen Frauen einen Namen als exzellente Dirigentin gemacht. Nach der Pause folgt Beethovens Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op. 37 und die Fantasie für Klavier, Chor und Orchester c-Moll op. 80. Als Solist konnte Martin Stadtfeld, einer der herausragenden Pianisten unserer Zeit gewonnen werden, der bereits als mehrfacher ECHO Klassik-Preisträger ausgezeichnet wurde und auf internationalen Bühnen zu Gast ist. Dank der Einbeziehung regionaler Chöre, dem Philharmonischen Chor Herzogenaurach, dem Siemenschor Erlangen, dem Philharmonischen Chor Nürnberg und Mitgliedern der Kantorei St. Matthäus wird der Festivalchor 2012 aus über 200 Stimmen bestehen. Zudem schließt sich beim Jubiläumskonzert der Kreis zu den Anfängen von Klassik am See, das in den ersten Jahren als reines Chorkonzert begonnen hat. Nach dem Konzert wird wie auch in den letzten Jahren das Feuerwerk über dem See den würdigen Abschluss des Kultur-Highlights bilden.Der Kartenvorverkauf ist Online unter www.klassik-am-see.com mit der Option PRINT@home-Verfahren, damit entfallen die Portogebühren, möglich. Die Karten- und Infohotline hat die Telefonnummer 09131/9753565.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.