Beginn der Arbeiten am Langwassergraben

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadtentwässerung und Umweltanalytik Nürnberg (Sun) beginnt Mitte August 2014 mit den Arbeiten zur Neugestaltung des Langwassergrabens. Die Neugestaltung dient dem Hochwasserschutz, der Schadstoffreduzierung sowie der Verbesserung der Gewässergüte.

Sun führt das Projekt bis Mitte 2015 in zwei Abschnitten durch: Es startet mit der Umgestaltung und Aufwertung des Langwassergrabens einschließlich Hochwasserschutzmaßnahmen zwischen Hans-Kalb-Straße und Großem Dutzendteich. Danach folgen Rückhaltung von Belastungen aus den Regenwassereinleitungen sowie die Verbesserung der ökologischen Strukturen im bereits bestehenden Regenrückhaltebecken des Langwassergrabens südlich der Hans-Kalb-Straße.

Mit dem Beginn des ersten Bauabschnitts wird Sun besonders auf einen behutsamen Umgang mit der Natur achten. Die mit Baustellen verbundenen Auswirkungen auf die Umgebung sind zu erwarten. So müssen einzelne Wegeverbindungen im Baustellenbereich zeitweise gesperrt werden. Umleitungsstrecken stehen zur Verfügung. Sun bittet die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis und versichert, alles zu tun, um die Bauarbeiten zügig und mit möglichst wenigen Belästigungen zu erledigen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.