Benefizgala für Flutopfer

Eva Maria und Thomas Berger mit dem Moderator der Benefizgala, Karl Moik. Viele Volksmusikstars traten für den guten Zweck kostenlos auf. Foto: oh

120.000 Euro gespendet – Promis traten kostenlos auf

REGION - Die Familie Berger aus Ainring, Eva-Maria & Thomas Berger, die Besitzer der Ruperti-Hotelbetriebe, bekannt als die „Singenden Wirtsleut“ hatten die Idee zu einer Benefizveranstaltung – und das, obwohl sie selbst stark vom Hochwasser betroffen waren und zwei Betriebe zwei Mal unter Wasser standen.


Den am schlimmsten betroffenen Menschen von Freilassing sollte geholfen werden. Prominente Musiker wie Karl Moik, Kastelruther Spatzen, Semino Rossi, Original Oberkrainer, Jazz Gitti, 3 Zwidern, Margot Hellwig, Grand Prix Sieger Marc Pirchler und Stefan Mross sagten sofort zu, dass sie bei der Hochwassergala kostenlos auftreten. Thomas Berger konnte auch noch ein Unternehmen aus dem benachbarten Salzburg überzeugen, 60 Schlafsysteme im Wert von 50.000 Euro zu spenden. Karl Moik über die ausverkaufte Gala: ,,Ich habe es noch nie erlebt, dass die Leute von 18 Uhr bis 1.30 Uhr auf ihren Plätzen bleiben und die Stimmung nicht abreißt. Die letzten waren die Kastelruther Spatzen, die erst um 00.15 Uhr auf die Bühne kamen. Das ganze Publikum war noch da und alle waren begeistert.“
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.