Besuch in historischen Gewändern

Bezirk Mittelfranken unterstützt Wallensteinfestspiele

ALTDORF / ANSBACH - Altdorf bei Nürnberg wandelt sich alle drei Jahre zur Festivalstadt, in der die Wallensteinfestspiele die Besucher geradezu magisch anziehen. Eine kleine Delegation der Festspiele stattete Bezirkstagspräsident Richard Bartsch im Bezirksrathaus in Ansbach jüngst einen Besuch ab, um ihm das neue Programm vorzustellen. Der Bezirk Mittelfranken unterstützt die Wallenstein-Festspiele finanziell: seit 1979 wurden dafür insgesamt rund 28.500 Euro bereit gestellt. Auf dem Bild (v.l.n.r.): Robert Vitzthum als Bürger der Stadt Altdorf, Hilde Vitzthum als Marketenderin, Bezirkstagspräsident Richard Bartsch, die aus der Hand lesende Zigeunerin Eleonore Schön und Inge Gawlik als eine Frau aus dem Volk.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.