Bewaffneter Überfall auf Tankstelle

NÜRNBERG (ots) - Ein bislang Unbekannter überfiel am Mittwochabend (07.10.2015) im Stadtteil Gärten Hinter der Veste eine Tankstelle. Dabei erbeutete er über 1.000 Euro Bargeld und flüchtete.

Der Angestellte (23) hielt sich gegen 21:45 Uhr allein im Verkaufsraum der Tankstelle in der Grolandstraße auf, als der vermutlich mit einer Damenstrumpfhose maskierte Täter hereinkam. Er bedrohte den 23-Jährigen mit einer schwarzen Schusswaffe. Das erbeutete Bargeld packte er in eine mitgebrachte Plastiktüte und flüchtete anschließend in Richtung Rollnerstraße. Das Opfer blieb unverletzt.

Täterbeschreibung:

Ca. 20 bis 40 Jahre alt, etwa 170 - 180 cm groß, normale Statur, sprach Deutsch mit ausländischem Akzent, war dunkel gekleidet, trug Turnschuhe und war vermutlich mit einer Damenstrumpfhose maskiert.

Vorsicht! Der Täter ist bewaffnet!

Obwohl eine alarmierte Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost in kürzester Zeit am Tatort war und sich zahlreiche weitere Streifen an der Fahndung beteiligten, blieb der Täter verschwunden.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken kam zur Spurensicherung vor Ort. Die weiteren Ermittlungen übernimmt das Fachkommissariat der Nürnberger Kripo.

Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Quelle: Robert Sandmann Polizeipräsidium Mittelfranken
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.