Bewerbung für Nürnberger Stifter-Preis

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stifter-Initiative nimmt wieder Vorschläge für die Vergabe des Nürnberger Stifterpreises entgegen. Sie würdigt mit dieser Auszeichnung Persönlichkeiten, die sich besondere Verdienste um das Stiftungswesen in der Stadt erworben haben. Ebenso kann auch ein besonderes Stiftungsprojekt ausgezeichnet werden.

Der undotierte Preis wird in Form eines Symbols oder einer Urkunde verliehen. Die Stifter-Initiative nimmt bis Freitag, 13. Januar 2017, Vorschläge für den Nürnberger Stifterpreis 2017. Alle Informationen zur formlosen Einreichung sind im Internet zu finden unter www.nuernberg.de/internet/stifterinitiative/stifterpreis.html.

Den Preis vergibt die Stifter-Initiative seit 2014 jährlich. Erste Preisträger waren 2014 die Familien Gierse (Stiftung Persönlichkeit) und Bouhon (Bouhon Stiftung), die gemeinsam das Großprojekt Musikalische Bildung für Kinder und Jugendliche in Nürnberg finanzieren. 2015 wurde Dr. Elisabeth Birkner ausgezeichnet mit der Dr. Hans und Dr. Elisabeth Birkner Stiftung, deren Ausschüttungen dem Klinikum Nürnberg zugute kommen.
Preisträger 2016 waren Erwin und Monika Telle. Ihre 2016 ins Leben gerufene Stiftung unterstützt insbesondere benachteiligte Kinder in Nürnberg. Insgesamt hat die Erwin-und-Monika-Telle-Stiftung bisher rund 15 000 Euro eingesetzt. So ermöglicht sie seit 2014 einem 14-jährigen Jungen, der unter Autismus, Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung sowie einer Dyskalkulie leidet, den Besuch eines privaten Gymnasiums, wo er speziell gefördert werden kann.

Weitere Hilfe leistete sie bei der Anschaffung eines gebrauchten Klaviers für einen Schüler, dem sonst der Übertritt auf ein musisches Gymnasium nicht möglich gewesen wäre. Sie finanzierte ein Laptop für ein zwölfjähriges leukämiekrankes Kind, damit es mit seinem Vater in Armenien kommunizieren und die deutsche Sprache lernen kann. Auch die Anschaffung eines Kompressionsanzugs für ein schwerstbehindertes neunjähriges Kind, der den Haltungsapparat stützt und die Bewegungskontrolle verbessert, förderte die Stiftung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.