Bittersüße Songs voller Emotionalität

Rebekka Karijord schrieb Musik für über 30 Filme, Theater- und Tanzproduktionen, im Jahr 2010 erschien ihr erstes Soloalbum „The Noble Art of Lettin Go“. Das melancholisch minimalistische Album der Norwegerin stieß europaweit auf lobende Kritik. Mit ihrem neuen, emotionalen Album „We Become Ourselves“ im Gepäck kommt Rebekka Karijord auch nach Nürnberg: Am 20. Mai (20 Uhr) kann man die Sängerin mit der gefühlvoll, stürmisch tragenden Stimme im Hirsch. Die Veranstaltung ist bestuhlt. Foto: oh

Klicken Sie auf das Bild!

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.