Bühne frei für junge Künste

ARENA 08 - internationales Theaterfestival 24. bis 29. Juni

ERLANGEN - Das ARENATheaterfestival mit den Schwerpunkten Körpertheater, Tanz und Performance findet in diesem Jahr vom 24. bis zum 29. Juni statt.



Mit vielen jungen Produktionen begeistert ARENA 08. Foto: Veranstalter


Im Rahmenprogramm zeigt sich das Festival offen für weitere experimentelle und multimediale Kunstformen.

Bereits 1989 wurde ARENA e.V. von Studierenden der Theaterund Medienwissenschaft in Erlangen gegründet.

Von 1949 bis 1968 fanden in Erlangen die Internationalen Theaterwochen der Studiobühne statt und machten Erlangen zu einem Zentrum des europäischen Studententheaters. Darauf aufbauend wurde 1991 das erste ARENA Theaterfestival organisiert.

Seitdem kommen jeden Sommer Künstler und Theatergruppen aus der ganzen Welt nach Erlangen um szenische Kunst jenseits des institutionalisierten Theaterbetriebs zu zeigen. Um den Entwicklungen im zeitgenössischen Kulturbetrieb gerecht zu werden, nennt sich das Festival seit dem Jahr 2005 ARENA der jungen Künste.

Seit 1992 ist die internationale Koproduktion fester Bestandteil des Festivals.

Jedes Jahr wählt das ARENATeam eine Gruppe aus, mit der es bis zum nächsten Jahr eine Inszenierung erarbeitet. Die Koproduktion ist ein internationales Gemeinschaftsprojekt mit Darstellern aus verschiedenen Ländern.

> www.arena-festival.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.