Bürger entscheiden mit

NorisBike-Station an der Burg. Foto: Archiv/Schlampp

Neue NorisBike-Stationen geplant – Standort-Wahl online bis 5. Oktober

NÜRNBERG - Neue Standorte für NorisBike: Der Verkehrsausschuss des Stadtrats hat das Konzept der Bauverwaltung bekräftigt, das Fahrradverleihsystem NorisBike auch in den kommenden zwei Jahren zu betreuen und mit Marketingmaßnahmen zu unterstützen. Noch in diesem Jahr sollen weitere sieben Stationen entstehen. 

Über deren Standorte können die Bürgerinnen und Bürger per Online-Verfahren mitentscheiden. „Neue Stationen sind wichtig, um das Netz zu erweitern und so mehr Bürgerinnen und Bürger zu erreichen. Wir möchten die Bürgerschaft schon bei der Stationsauswahl aktiv einbeziehen – wir erhoffen uns dadurch eine höhere Kundenbindung und viele neue Interessierte“, so Bau- und Planungsreferent Wolfgang Baumann. Spätestens im Oktober sollen an der U-Bahn in Sündersbühl, am Mögeldorfer Plärrer und an der U-Bahn-Haltestelle Eberhardshof drei neue Verleihstationen entstehen.

Vier weitere sind geplant, die aus folgenden acht Standortvorschlägen ausgewählt werden können:

• U-Bahnhaltstelle Langwasser Mitte 
• U-Bahnhaltestelle Flughafen Nürnberg 
• Neumeyerstraße 
• Campus Nürnberg Ost, Äußere Sulzbacher Straße 
• Ringstraße B4R/Ecke Fallrohrstraße 
• Gibitzenhofstraße/Ecke Brehmstraße 
• Julius-Loßmann-Straße/Südfriedhof 
• Hirschelgasse, Nähe Universität Erlangen-Nürnberg 


Alternativ können auch eigene Standortvorschläge eingebracht werden, die bisherigen resultieren aus zahlreich geäußerten Wünschen seitens der Bevölkerung. Die vier am häufigsten genannten Standorte aus der Abstimmung werden realisiert, sofern dies dort verkehrsrechtlich und technisch machbar ist. Die Abstimmung läuft bereits online unter www.norisbike.de und endet am Freitag, 5. Oktober 2012.
  
Bereits während der Aufbauphase der ersten 65 Stationen des Fahrradverleihsystems gingen im Verkehrsplanungsamt zahlreiche Anfragen nach zusätzlichen NorisBike-Stationen aus der Bürgerschaft sowie von Unternehmen und Institutionen ein. Im Juli 2012 wurde die 66. Verleihstation in der Virnsberger Straße, Ecke Sigmundstraße errichtet, finanziert von der Datev e.G. – die Mitarbeiter haben nun die Möglichkeit, zwischen den Unternehmensstandorten mit dem Fahrrad zu pendeln.
 
Derzeit nutzen 8.160 Kunden das Verleihsystem, die anvisierte Kundenzahl von 8.000 zum Ende des Jahres wurde damit bereits Anfang September überschritten. Diese erfreuliche Entwicklung spiegelt sich auch in den jüngsten Ausleihzahlen wieder: Seit Betriebsstart im Mai 2011 wurden die NorisBikes 70.000 Mal ausgeliehen, der Monat August 2012 war mit 7.400 Ausleihen der bisher stärkste überhaupt.
 
Die von der Stadt Nürnberg und den anderen Modellstädten beantragte Verlängerung der Förderung durch den Bund hat das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung abgelehnt. Erfreulich ist jedoch, dass der Bund den Aufbau der weiteren Stationen in diesem Jahr fördert. Die Gesamtkosten des Projekts erhöhen sich dadurch nicht.

Weitere Informationen rund um das Nürnberger Fahrradverleihsystem NorisBike gibt's im Internet:

www.norisbike.de









Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.