Charles Graf von Faber-Castell und seine Frau Melissa zeigen uns die kleine Carla Victoria

Charles Graf von Faber-Castell mit Ehefrau Melissa und Töchterchen Carla Victoria. (Foto: FABER-CASTELL AG)
Die kleine Carla Victoria Adelaida Ottilie Gräfin von Faber-Castell ist am selben Tag wie ihr Großvater Anton-Wolfgang Graf von Faber-Castell geboren

NÜRNBERG/STEIN (pm/nf) - Charles Graf von Faber-Castell (36) und seine Frau Melissa (32) wurden am 7. Juni 2017 erneut Eltern: Tochter Carla Victoria Adelaida Ottilie wiegt 3450 Gramm und misst 50 cm. Mutter und Tochter geht es gut. Carla Victoria wurde übrigens am selben Tag geboren wie ihr berühmter Großvater Anton-Wolfgang Graf von Faber-Castell († 2016). Das erste Kind des Paares, Sohn Leonhard Alexander, kam am 14. April 2016 zur Welt.


Charles Graf von Faber-Castell widmete seiner Tochter den Vornamen Carla und erinnert damit auch an seine Mutter Carla Lamesch Senning, die im Jahr 2010 verstarb. Halbschwester Victoria Gräfin von Faber-Castell (21) stand Pate für den Zweitnamen, während Adelaida der Vorname von Melissas Mutter ist. Ottilie ist ein traditioneller Mädchenname in der Familie Faber-Castell, den zuletzt die Urgroßmutter von Charles, Ottilie Gräfin von Faber-Castell (geborene Freiin Ottilie von Faber), getragen hatte. Sie hatte 1898 durch ihre Heirat mit Alexander Graf zu Castell-Rüdenhausen das neue Geschlecht der Grafen und Gräfinnen von Faber-Castell mitbegründet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.