Comicparade durch die City

Hans-Peter Kempf (M.) von Erlebnis Nürnberg mit den Comicfiguren Scrat (Ice Age), Giraffenaffe, Citte Miss Sunshine, Snoopy und Erlebnis Nürnberg Bär (v.l.). (Foto: bayernpress)

Wirtschaftsfaktor Spielwarenmesse seit 65 Jahren

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Spielwarenmesse ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor fü̈r Nü̈rnberg. Sie sorgt fü̈r Umsatz und Einkommen in vielen Dienstleistungsbranchen. Hotellerie, Gastronomie und Handel verzeichnen während der Messetage ein Umsatzplus von 20 Prozent. Insgesamt löst die Spielwarenmesse in der Metropolregion Nürnberg einen Kaufkraftzufluss von 100 bis 150 Millionen Euro aus.

Die 65. Spielwarenmesse vom 29. Januar bis 3. Februar 2014 ist mit mehr als 2.700 Ausstellerunternehmen und ü̈ber 72.000 Fachbesucherinnen und Fachbesuchern die Welt-Leitmesse fü̈r die Spielwarenbranche und ein bedeutender Wachstumsmotor für den Messeplatz N̈rnberg. Hierzu sagt Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas: „Nü̈rnberg begrü̈ßt seine Gäste aus der ganzen Welt zur größten Spielwarenmesse aller Zeiten! Seit 65 Jahren ist die erfolgreiche Entwicklung Nü̈rnbergs zur internationalen Messestadt mit der Spielwarenmesse eng verbunden. Nicht zuletzt durch den stets wachsenden Erfolg der Spielwarenmesse konnte das Nü̈rnberger Messezentrum schrittweise ausgebaut werden. Jü̈ngstes Beispiel ist die neue Halle 3A, die ein architektonisches wie funktionales Highlight ist und zur Spielwarenmesse 2014 nun erstmals genutzt wird.“
Die Spielzeugherstellung in Stadt und Metropolregion Nürnberg blickt auf eine lange Tradition zurü̈ck und trägt auch heute noch ihren Teil zur Branchenstruktur des Großraums bei. Die deutsche Spielwarenherstellung konzentriert sich stark auf die Region Nü̈rnberg. Von den ü̈ber 10.000 in der Spielzeugherstellung Beschäftigten in Deutschland sind 4.900, also fast die Hälfte, in der Metropolregion tätig. Bayernweit findet ü̈ber 90 Prozent der Spielwarenproduktion in der Metropolregion Nü̈rnberg statt.
Konfettibuntes Comicfieber auch beim TOON WALK in Nürnberg. Die Spielwarenmesse zieht jedes Jahr Tausende Fachbesucher in die Spielwarenstadt. Um die weltgrößte Spielwarenmesse auch für Verbraucher und Familien zum Erlebnis zu machen, lädt am Samstag, 1. Februar, ,,Erlebnis Nürnberg e.V.", die Vereinigung der Nürnberger Innenstadtkaufleute, und die Initiative ,,ToyCity“ zur zweiten Auflage des ,,TOON WALK“ - die verrückte Comicparade. Auch in diesem Jahr darf mitgefeiert, mitgelaufen und mitgelacht werden, wenn bei der Comicparade eine ganze Kolonne überlebensgroßer Comicfiguren wie Sid & Scrat, Super Mario, Hello Kitty oder Lokalmatador Pucki von den Ice Tigers in einem bunten Umzug durch die Stadt ziehen.
Bühnenprogramm von Erlebnis Nürnberg e.V. in der Pfannenschmiedsgasse von 11 bis 17 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.