Das Medical Valley ist unsere Zukunft


ERLANGEN - Das Medical Valley Europäische Metropolregion Nürnberg (EMN) ist einer von 47 bayerischen Preisträgern des bundesweiten Wettbewerbs "365 Orte im Land der Ideen".

Bei einem Empfang in der Staatskanzlei gratulierte Staatsminister Dr. Marcel Huber mit einer Urkunde von Bundespräsident Christian Wulff, Schirmherr des Wettbewerbs. Die Initiative würdigt seit 2006 Projekte, die sich für die internationale Wettbewerbsfähigkeit einsetzen und einen nachhaltigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit Deutschlands liefern. "Die Auszeichnung zeigt, dass sich unsere Idee den Anforderungen der Zukunft stellt", so Jörg Trinkwalter, Mitglied der Geschäftsleitung von Medical Valley EMN e. V. "Mit gebündelter Kompetenz entwickeln wir Produkte und Konzepte, die genauere Diagnosen und effizientere Therapien ermöglichen. Dadurch werden Krankheiten früher erkannt und schneller geheilt. Für die Patienten bedeutet das mehr Lebensqualität – die Industrie profitiert von Wettbewerbsvorteilen auf dem internationalen Markt." Der 2010 ernannte Spitzencluster für Medizintechnik hat das Ziel, Lösungen für eine optimale Gesundheitsversorgung von morgen zu entwickeln.


Auszeichnung für eine zukunftsträchtige Idee: Staatsminister Dr. Marcel Huber (li.) gratuliert Jörg Trinkwalter, Mitglied der Geschäftsleitung des Medical Valley EMN e. V.
Foto: Deutschland - Land der Ideen


Das Medical Valley EMN wird seine Idee am 22. Oktober 2011 im Rahmen der "Langen Nacht der Wissenschaften" der breiten Öffentlichkeit präsentieren: In der Region haben sich mehr als 100 international renommierte Partner aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesundheitsversorgung zu einem interdisziplinären Netzwerk zusammengeschlossen. Gemeinsam verfolgen die Akteure das Ziel, wirtschaftlich erfolgreiche Produkte, Lösungen und Dienstleistungen zu entwickeln, die die Strukturen in der Gesundheitsversorgung dauerhaft verbessern.
In zahlreichen Projekten setzt man sich für eine optimale Prävention, Diagnose, Therapie und Nachsorge von weit verbreiteten Erkrankungen wie Krebs, Demenz oder Schlaganfall ein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.