Degen-Duell im Tucherschloss

Spektakuläre Degenduelle beim Stummfilmdreh im Innenhof des Tucherschlosses. (Foto: Jutta Missbach)

Stummfilmdreh des Staatstheaters für Musical

NÜRNBERG - Herren in Schaftstiefeln und langen Capes, mit Federhüten und imposanten Schnurrbärten ausgestattet, liefern sich spektakuläre Degenduelle im Innenhof des Tucherschlosses, während eine entführte Edeldame auf der Balustrade angsterfüllt ihren Retter herbeisehnt … fast wie eine Szene aus „Die drei Musketiere“.

Veranstaltet wurde das Spektakel vom Staatstheater Nürnberg, das hier einige Filmszenen für seine Musical-Produktion „Singin‘ in the Rain“ drehte. Theater und Film sind ja eigentlich zwei Welten für sich, in diesem Fall passen sie allerdings gut zusammen. Schließlich handelt der Musical- (und natürlich Film-) Klassiker von der Traumfabrik Hollywood und der Zeit, als der Stummfilm sprechen – und vor allem singen – lernte. In „Singin‘ in the Rain“ wird das Stummfilm-Traumpaar Don Lockwood und Lina Lamont mit dem aufkommenden Tonfilm konfrontiert. Ihr Produzent will nun auch sie zu sprechenden und singenden Filmstars machen – „Der tanzende Kavalier“ soll der erste Musical-Tonfilm der beiden werden. Zu dumm nur, dass Linas Stimme eher schrill als schön klingt. Als der Film zu platzen droht, kommt die zündende Idee: Die charmante aber bisher erfolglose Schauspielerin Kathy Selden soll Lina Lamont heimlich synchronisieren. Alles läuft gut – bis das begeisterte Publikum Lina Lamont live hören will … Ab dem 14. Februar ist „Singin‘ in the Rain“ mit seinen zahlreichen Evergreens, einem in allen nur denkbaren Tanzrhythmen über die Bühne fegendem Tanzensemble und den höchst amüsanten Filmszenen in der Inszenierung von Melissa King im Opernhaus des Staatstheaters zu erleben. Der Markspiegel verlost unter seinen Leserinnen und Lesern 2 x 2 Karten für die Vorstellung „Singin‘ in the Rain“ am 16. März 2015 (Vorstellungsbeginn: 19:30 Uhr) im Opernhaus. Einfach eine Postkarte an MarktSpiegel, Kennwort „Singin“, Burgschmietstraße 2-4, 90419 Nürnberg oder eine E-Mail an gewinnspiel@marktspiegel.de (Kennwort als Betreff). Einsendeschluss ist der 4. März 2015, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.