Dekan Matthias Ewelt wird neuer Theologischer Vorstand in der Stadtmission Nürnberg

Dekan Matthias Ewelt. (Foto: Stadtmission Nürnberg e.V.)
NÜRNBERG (pm/nf) - Der Verwaltungsrat der Stadtmission Nürnberg hat in seiner Sondersitzung (14. Februar 2017) Dekan Matthias Ewelt zum neuen Theologischen
Vorstand der Stadtmission Nürnberg berufen. Die Neubesetzung der Vorstandsstelle ist notwendig, weil Pfarrer Wolfgang Tereick (seit 2010 Theologischer Vorstand der Stadtmission und der Diakonie Erlangen) Ende September in den Ruhestand geht.


,,Wir freuen uns, mit Dekan Matthias Ewelt einen engagierten Theologen gewonnen zu haben, der mit hohem Wissen, Erfahrung und lebensbejahender Haltung den Dreiervorstand der Stadtmission wieder komplettieren wird und dann die Funktion der Bezirksstellenleitung in Nürnberg und Erlangen innehat."

Der 1965 in Gunzenhausen geborene Matthias Ewelt ist seit 2010 Dekan in Neustadt/Aisch und in dieser Funktion mit verschiedenen Themen der Diakonie und der Sozialwirtschaft, insbesondere der Altenhilfe, der Gefährdetenhilfe und der Beratungsstellen vertraut. Matthias Ewelt nimmt im Sommer seinen Dienst in der Stadtmission auf. ,,Ich freue mich auf die neue und spannende Aufgabe in der Stadtmission Nürnberg, die mit ihrem Leitbild ,Hilfe im Leben' sich an die Seite derer stellt, die auf Unterstützung angewiesen sind. Zudem freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit der Vorstandssprecherin Gudrun Dreßel und der kaufmännischen Vorständin Gabi Rubenbauer. Gespannt bin ich auf die vielen engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ich wünsche mir, dass wir miteinander den guten Weg der Stadtmission und der Diakonie Erlangen fortsetzen."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.