Der Nikolaus in der Gebrüder-Grimm-Schule

Die Klasse 3/4a mit dem Nikolaus
Nürnberg: Gebrüder-Grimm-Schule | Nürnberg (li) Der "echte" Nikolaus kommt nicht mehr mit dem Schlitten, sondern mit dem eigenen Auto, das er im Schulhof parkt, an. Danach geht ein Raunen durch das Schulhaus "Der Nikolaus ist da!"

Von fleißigen Helfern des Elternbeirats begleitet, ging der Nikolaus Bernd Griebel in die einzelnen Klassen.

Der 71-jährige aus Fürth ist längst im Ruhestand, aber als Pelzmärtel, Nikolaus und Weihnachtsmann für die Metropolregion Nürnberg, Fürth und Erlangen, arbeitet er weiter und bringt Kinderaugen zum Leuchten. Die LehrerInnen hatten vorbereitet, was der Nikolaus den Kindern näher bringen soll. Das tat er ganz ruhig, mit sanfter Stimme und die Kinder bestätigten gerne, dass sie sich bessern wollen. Ganz ohne Druck und Strafe, aber mit der Sanftmut und Bestimmtheit eines guten Großvaters. Sein Bart ist wirklich echt, davon durften sich die Kinder sogar überzeugen.

Ein schöner Auftakt für den Nikolausabend! Bernd Griebel kommt auch gerne in Familien, sogar am Weihnachtstag! Das ist für ihn die schönste Bescherung, wenn er die Kinder erfreuen kann.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.