Die Polizeigewerkschaft hatte zum Tanz in die Meistersingerhalle eingeladen

Die Polizei-Direktoren Josef Mehringer (l.) und Werner Meier (r.) begrüßen Staatsminister Joachim Herrmann und Ehefrau Gerswid beim Polizeiball. (Foto: © J. König)
NÜRNBERG (jrb/vs) - Über 700 Gäste schritten über den roten Teppich in den großen Saal der Meistersingerhalle in Nürnberg. Die Gewerkschaft der Polizei hatte zu ihrem traditionellen „Ball der Polizei“ eingeladen.
Die Schirmherren der Veranstaltung waren der Bayerische Staatsminister des Inneren, Joachim Herrmann, und Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly, vertreten von der SPD-Stadträtin und stellv. Fraktionsvorsitzenden, Claudia Arabackyj. Staatsminister Joachim Herrmann bedankte sich in seiner Begrüßung bei den Bayerischen Polizeibeamten, die unter der jetzigen Belastung ihren Dienst sehr gewissenhaft verrichten, und dafür Überstunden ohne Ende schieben. Er betonte, dass die Polizisten große Leistungen erbringen, auf die er sehr stolz und dankbar sei. Für die Musik des Abends sorgten das Tanzorchester „One & Six Symphonic ­Strings“ und „Gery’s Swinging Club“. Das Akrobatikduo „NOS IPSI“ und „ANIMA ­PLANET“ begeisterten das ­Publikum mit ihren Shows.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.