Die Welt zu Gast in der Toy City Nürnberg

Spielwarenmesse 2015 in Nürnberg: Ernst Kick, Vorstandsvorsitzender / CEO, Spielwarenmesse eG. (Foto: oh/Photopool / Spielwarenmesse eG)
 
Toon Walk in der City: Hans-Peter Kempf (M.) von Erlebnis Nürnberg mit den Comicfiguren Scrat (Ice Age), Giraffenaffe, Citte Miss Sunshine, Snoopy und Erlebnis Nürnberg Bär (v.l.). (Foto: bayernpress)
Veranstaltungstipps für alle zur Spielwarenmesse

NÜRNBERG (pm/nf) - Nürnberg ist vom 28. Januar bis 2. Februar 2015 zum 66. Mal für mehr als 2 850 Ausstellerunternehmen und über 75 000 Fachbesucherinnen und Fachbesucher die Hauptstadt der Spielzeugwelt. Die Welt-Leitmesse für die Spielwarenbranche ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor und Wachstumsmotor für Nürnberg. Hotellerie, Gastronomie und Handel verzeichnen während der Messetage ein Umsatzplus. Insgesamt löst die Spielwarenmesse in der Metropolregion Nürnberg einen Kaufkraftzufluss von 100 bis 150 Millionen Euro aus. Deshalb unterstützt das Wirtschaftsreferat der Stadt Nürnberg seit Jahren die gemeinsame Initiative „Toy City“, die dem Messepublikum Lust auf einen Besuch in der Nürnberger Innenstadt machen, aber auch den Menschen in Nürnberg die Spielwarenmesse erlebbar machen soll.


Am Dienstag, 27. Januar 2015, eröffnen die Schirmherren Horst Seehofer, Ministerpräsident des Freistaates Bayern, und Dr. Ulrich Maly, Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg, offiziell die Spielwarenmesse 2015. Nürnbergs Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas hebt die Bedeutung der Spielwarenmesse hervor: „Die internationale Spielwarenmesse ist ein Schaufenster, in dem sich Nürnberg der ganzen Welt präsentiert – als Spielzeugstadt, aber vor allem als moderner Wirtschaftsstandort und attraktive Großstadt.“ Erstmals präsentieren heuer das Wirtschaftsreferat und das Business Support Center dem internationalen Publikum den Wirtschaftstandort Nürnberg mit einem Informationsstand auf der Spielwarenmesse.

Die Spielzeugherstellung in Stadt und Metropolregion Nürnberg blickt auf eine lange Tradition zurück und trägt auch heute noch ihren Teil zur Branchenstruktur des Großraums bei. Die deutsche Spielwarenherstellung konzentriert sich stark auf die Metropolregion Nürnberg. Von den über 10 000 in der Spielzeugherstellung Beschäftigten in Deutschland sind 4 900 – also fast die Hälfte – in der Metropolregion tätig. Bayernweit findet über 90 Prozent der Spielwarenproduktion in der Metropolregion Nürnberg statt. Zum 1. Januar 2015 hat der Deutsche Verband der Spielwarenindustrie (DVSI) seine Geschäftsstelle von Stuttgart nach Nürnberg verlegt. Der Verband vertritt die Interessen von rund 230 Unternehmen der Spielwarenindustrie in Deutschland.

Was ist los in der Toy City Nürnberg?

28. Nürnberger Spiele-Fest, 30.01.-03.02.2015

eckstein, Burgstraße 1-3, 90403 Nürnberg

Eine Spiele-Theke mit über 800 Brett- und Kartenspielen, Workshops, Neuheitentests sowie die Lange Nacht der Spiele laden zum Spielen ein.
Weitere Informationen unter: www.nuernberger-spiele-fest.de.
Zum Spiele-Fest bietet das Deutsche Spielearchiv Nürnberg Führungen an. Diese finden am Samstag, den 31.01.2015 um 16 Uhr, sowie am Montag, den 02.02.2015 um 17 Uhr, statt. Treffpunkt ist die Vitrine im Eckstein.

Spielvergnügen mit Spieleautoren, Samstag 31.01.2015 ab 14.00 Uhr

Thalia Buchhaus Campe, Karolinenstraße 53, 90402 Nürnberg.

Das Thalia Buchhaus Campe und die Spieleautorenzunft laden zum großen Spielspaß ein: Wetteifern und Wissenswertes rund ums Spieleerfinden.

Sonderausstellung Spielzeugmuseum

Sonderausstellung: Made in GDR – DDR-Spielzeug für die Welt
Öffnungszeiten/Preise: www.museen.nuernberg.de/spielzeugmuseum
Sonntag 01.02.2015, 18:30 Uhr Führung mit Direktorin Dr. Karin Falkenberg.
Das Spielzeugmuseum präsentiert Spielzeug von der Antike bis zur Gegenwart. Karlstraße 13-15, 90403 Nürnberg

Germanisches Nationalmuseum, Spielzeugsammlung mit 20.000 Objekten
Kartäusergasse 1, 90402 Nürnberg.
www.gnm.de

Außerdem finden in der Nürnberger Stadt noch die folgenden Aktionen statt:

Toon Walk, Samstag, 31.01.2015, 11.00–17.00 Uhr, Pfannenschmiedsgasse, 13.00 Uhr, Europarekordversuch mit Parade der Lizenzfiguren.

Literaturcafé, Montag, 02.02.2015, 15.00 Uhr Stadtbibliothek im südpunkt Alles spielt! Spielzeugland: Geschichten und Gedichte rund ums Spielen.

Messe-Meeting-Point auf dem Platz vor der Lorenzkirche

St. Lorenz-Programm zur Spielwarenmesse unter www.lorenzkirche.de

11.ToyCocktail, Informationen unter www.foursquare.com/spielwarenmesse
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.