Diplome für Hauptschüler

Gruppenbild mit den erfolgreichen Schülerinnen und Schülern. Fotos: oh

Erfolgreiche Absolventen des 6. „Hauptschul-Power“-Projektes

Die defacto.x stiftung, Teil der Erlanger Agentur für CRM und Dialog defacto.x, hat dieser Tage 45 Hauptschüler aus der Metropolregion Nürnberg für ihre erfolgreiche Teilnahme am Programm „Hauptschul-Power“ ausgezeichnet. 

Die feierliche Verleihung der Diplome fand vor rund 300 geladenen Gästen im Nürnberger Rathaus statt. Ziel des 2007 gestarteten und jährlich jeweils über acht Monate laufenden Projektes ist es, Hauptschüler gezielt auf das Berufsleben vorzubereiten und ihnen so eine bessere Zukunftsperspektive zu verschaffen. Alle Absolventen des Programms haben große Chancen auf einen Ausbildungsplatz in einem der inzwischen mehr als 110 Partnerunternehmen des Projektes. Insgesamt haben bereits knapp 500 Hauptschüler erfolgreich an dem Programm teilgenommen.

„Die Hauptschüler haben in den vergangenen acht Monaten bewiesen, dass ganz viele Fähigkeiten in ihnen stecken“, sagt Erich Schuster, Vorsitzender der defacto.x stiftung und Initiator des „Hauptschul-Power“-Projektes. „Mit großer Lernbereitschaft und viel Disziplin haben sie einen Erfolg erzielt, auf den sie sehr stolz sein können.“ Dr. Michael Fraas, berufsmäßiger Stadtrat und Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg übernahm als Schirmherr von Hauptschul-Power die Begrüßung. Zu den Gästen des Abends zählten namhafte Unternehmer und Personalverantwortliche der Hauptschul-Power-Partnerunternehmen aus der Metropolregion Nürnberg, Sponsoren, Unterstützer, ehrenamtliche Schüler-Coaches von Hauptschul-Power und Schulverantwortliche der teilnehmenden Schulen des Projektes.

Zusammen mit dem Pädagogen- und Trainerteam präsentierten die Projektteilnehmer die Ergebnisse, die in den insgesamt acht Wochenend-Workshops erarbeitet wurden. 
Im Mittelpunkt jedes Workshops stand ein bestimmtes Berufsfeld. Dazu zählten Landwirtschaft, Tier-, Forstwirtschaft und Gartenbau, Bauberufe, Berufe aus dem Gastronomie- und Hotelgewerbe, Dienstleistungsberufe, kaufmännische Berufe sowie Berufe aus dem sozialen Bereich. Neben praktischen Kenntnissen in den einzelnen Berufsfeldern trainierten die Hauptschüler Schlüsselqualifikationen wie Selbstsicherheit, Verantwortungsbewusstsein, Leistungsbereitschaft sowie Kommunikations-, Team- und Konfliktfähigkeit. Tipps, Hilfestellungen und Workshops rund um das Thema Bewerbung rundeten das umfangreiche Projekt-Programm ab.

Weitere Informationen zu Hauptschul-Power gibt es im Internet unter der Adresse:

http://www.hauptschul-power.de/cms/front_content.php


Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.