Dressurreiterin aus Erding gewinnt den Nürnberger Burg-Pokal

NÜRNBERG - Eine der besten bayerischen Nachwuchsreiterinnen hat beim Consumenta-Turnier in Nürnberg heute einen der größten Erfolge ihrer Karriere errungen.

Victoria Michalke vom Gut Daxau bei Erding hatte in der letzten Qualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal vor dem Finale in Frankfurt im Dezember den erst siebenjährigen Wasabi OLD gesattelt, legte mit dem bildhübschen dunkelbraunen Oldenburger Wallach eine fehlerfreie Superrunde hin und holte sich so die Siegerschleife.

Damit hab ich mein Saisonziel mit diesem jungen Pferd erreicht“, freute sich die 22-Jährige, die Wasabi OLD im Alter von vier Jahren erworben und seitdem selbst ausgebildet hat. Zum ersten Mal war es der Sportmanagement-Studentin gelungen, in einer Burg-pokal-Qualifikation einen Sieg einzuheimsen. „In Nürnberg starte ich jedes Jahr sehr gerne, da diese Halle mit ihrer tollen Atmosphäre zwar etwas schwierig für die Pferde, aber trotzdem immer wieder besonders schön ist“, so Michalke, die allerdings auch großes Lob für ihren Wallach fand. „Wasabi ist bei uns im Stall der Streber, weil er alles sofort kapiert und ganz schnell lernt“, lachte die sympathische Amazone, die beim Frankfurter Hallenturnier im Dezember mit Dance On, mit dem sie sich für das Louis D’Or-Finale qualifiziert hat, auch noch ein zweites Eisen im Feuer hat.

Auf Platz zwei lag am Ende die amtierende Olympiasiegerin in der Vielseitigkeit, Ingrid Klimke, die ihren Dressurcrack Dresden Mann in die Frankenhalle mitgebracht hatte und die mehrfache Weltmeisterin Isabell Werth mit Lezard auf Rang drei verwies.

Zwei weitere goldene Schleifen wurden am Samstag bei Faszination Pferd vergeben. So gewann Victoria Michalke mit Zelano eine Intermediaire I und Johanna von Fircks, die gebürtige Münchnerin, die seit einigen Jahren das Gestüt Nymphenburg ihres Vaters bei Paderborn leitet, holte sich mit Nymphenburgs Rockport den Sieg im Grand Prix Special, gefolgt von Dorothee Schneider (Frankfurt) mit Whizzkid.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.