Dürer-Ausstellung zieht die Massen an

Foto: oh

Öffnungszeiten werden jetzt erweitert

NÜRNBERG - Einfach überwältigend ist der Andrang auf die große Sonderausstellung „Der frühe Dürer“ im Germanischen Nationalmuseum. Mehr als 140.000 begeisterte Besucher aus dem In- und Ausland sahen bislang die spektakuläre Sonderschau – jetzt werden die Öffnungszeiten erweitert.

Die Dürer-Ausstellung ist täglich, auch montags, von 10.00 bis 20.00 Uhr geöffnet, mittwochs und donnerstags nach wie vor bis 21.00 Uhr. Die längeren Öffnungszeiten richten sich gezielt an Einzelbesucher, denen damit am Abend ein entspannter Sehgenuss ermöglicht werden soll. Vor allem Berufstätige brauchen dann nicht mehr auf die besonders stark frequentierten Wochenenden auszuweichen.

Zusätzliche öffentliche Führungen werden täglich um 17.00, 17.30 und 18.00 Uhr angeboten – Karten können jeweils am selben Tag an der Museumskasse erworben werden. Ein Vorverkauf ist nicht möglich, um einen Ausverkauf der neuen Termine binnen Stunden zu vermeiden. Audioguides in deutscher und englischer Sprache liegen jederzeit für Besucher im Foyer des Museums bereit.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.