Edles aus der Destillerie

Erstmals gibt es eine eigene Whiskeymesse in Halle 12. Foto: AFAG

Premiere für neue Whiskymesse

NÜRNBERG - In Halle 12, NürnbergMesse / NCC West, wird am 2. und 3. März erstmals die neue Whiskymesse „The Village - Established“ präsentiert.

Die Whiskymesse und die Freizeit Messe können mit einer einzigen Eintrittskarte besucht werden, allerdings ist der Zugang zu Ersterer nur Personen ab 18 Jahrern gestattet. Um sich von den etablierten Whiskymessen abzugrenzen, setzen die veranstaltenden AFAG Messen und Ausstellungen auf ein eigenständiges Konzept und legen besonderen Wert auf eine stimmungsvolle Rahmengestaltung. Dies deutet bereits der ungewöhnliche Titel THE VILLAGE an, denn der gesamte Bereich der Whiskymesse präsentiert sich in Form eines kleinen Städtchens mit liebevoll gestalteten Hintergrundkulissen, typischen Häuserfronten und Landschaftsmotiven. Zum Besuch laden ein Pub und ein typisches Cottage House ein, in dem unter anderem Vorträge und Tastings stattfinden.

Die Whiskymesse belegt in Halle 12 rund 2.500 Quadratmeter. Die rund 40 Aussteller von THE VILLAGE sind vor allem kleinere und größere Importeure sowie Destillerien, die eine reichhaltige Auswahl von über 500 Whiskys aus Schottland, Irland, England, Wales, Deutschland, Frankreich, Schweiz, Schweden, USA, Kanada, Japan und Indien präsentieren. Neben den bekannten Whisky-Klassikern gibt es beim Bummel über die Messe auch weniger bekannte Spezialitäten und so manche Rarität zu entdecken, etwa Sonderabfüllungen, Whiskys aus deutschen Brennereien und aus Ländern, deren Whiskys sicher nicht jedem bekannt sein dürften, beispielsweise aus Indien oder Japan. Gegen einen Unkostenbeitrag können die Messebesucher den Großteil der angebotenen Whiskys probieren, um den ganz persönlichen Favoriten herauszufinden.

Zur Whiskymesse THE VILLAGE wird Chieftain’s einen auf 288 Flaschen limitierten schottischen Single Malt Whisky aus der Glenrothes Destillerie herausbringen. Bei dieser Limited Edition handelt es sich um einen 14 Jahre alten Whisky für Connaisseure, der am Messestand von Gradl’s Whiskyfässla verkauft wird – das Flaschenetikett ziert auf der Rückseite das Logo der Nürnberger Whiskymesse THE VILLAGE. Als Erinnerungsstück an die Nürnberger Whiskymesse gibt’s am gleichen Messestand den „Village Taler“ mit dem Motiv der Nürnberger Whiskymesse; auf der Rückseite der Münze findet sich das Motiv eines schottischen Clanchefs im standesgemäßen Outfit, und jede Münze wird in Handarbeit in einer historischen Münzpresse geprägt. Das Angebot der Aussteller wird schließlich noch durch ein attraktives Rahmenprogramm ergänzt: Auf der Bühne gibt es an beiden Messetagen Livemusik mit der Bamberger Folkband Heywood, die mit Gitarre, Fiddle und Bodhran (irische Rahmentrommel) musikalisch nach Schottland und Irland entführt. Auf der Bühne werden sich zudem verschiedene Whiskyclubs vorstellen und Oliver Kirschner, der in Nürnberg die Bar „Gelbes Haus“ betreibt und Mitglied im Whiskyclub Highland Circle ist, wird die Messebesucher mit einem Cocktail-Showmixen begeistern. Mit einem Kraftwettbewerb erinnern die Organisatoren schließlich noch an die schottischen Highlandgames.

http://www.whiskeymesse.de/themenwelten-2014/the-village/home.html





Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.