Ein Baum für die Zukunft


ERLANGEN – In der Berufsfachschule für Krankenpflege des heutigen Klinikums am Europakanal werden seit fast 60 Jahren junge Frauen und Männer in der Gesundheits- und Krankenpflege ausgebildet.

Nach einer grundlegenden Sanierung des Schulgebäudes kann der Unterricht nun in neuen Räumlichkeiten stattfinden, die durch die harmonische Vereinigung zweckmäßiger Architektur, moderner Ausstattung und neuester energetischer Baustandards überzeugen. 76 Schülerinnen und Schüler besuchen derzeit die Schule. Jedes Jahr werden 25 neue Ausbildungsplätze angeboten. Bei der Feier zur Wiedereröffnung der Schule ließen die Schülerinnen und Schüler die Festgäste einen Baum pflanzen. Dieser Baum soll Sinnbild sein für die Ausbildung und für das, was sie für die zukünftigen Krankenpfleger bedeutet: „persönliche Weiterentwicklung“ und „eine gute Basis für die Zukunft“ wurden von den Schülern genannt, aber auch „ein zweites Zuhause“.


An der Baumpflanzaktion beteiligten sich (v.l.): Bezirkstagspräsident Richard Bartsch, Architekt Klaus Madinger, Vorstand Werner Siemon, die Bezirksräte Walter Nussel, Gisela Niclas, Dr. Horst Krömker und Michael Maderer, Ressortleiterin Bildung und Kommunikation Dr. Ariane Peine, Schulleiter Walter Welzenbach, Leiterin des Ausbildungszentrums Monika Pöhlmann. Foto: oh
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.