Ein Hoch aufs Hier! Metropolregion Nürnberg feiert Jubiläum

Zu den Jubiläumsaktivitäten der Metropolregion Nürnberg gehört auch der Schulwettbewerb. (Foto: Fotolia/drubig-photo)
Nürnberger Beitrag zum Schulwettbewerb

REGION/NÜRNBERG (pm/nf) Die Metropolregion Nürnberg feiert unter dem Motto „Ein Hoch aufs Hier!“ ihr 10- jähriges Bestehen. Zu den Jubiläums-Aktivitäten gehört auch ein Schulwettbewerb, der inzwischen angelaufen ist. Am Beispiel des Sigmund-Schuckert-Gymnasiums in Nürnberg soll gezeigt werden, wie Wettbewerbs-Projekte aussehen könnten. Die Klasse 9a will zur Melodie von Helene Fischers Hit „Atemlos“ ein Musikvideo zur Metropolregion drehen. Die Klasse 9b will einen Geschenkkorb für wegziehende Schülerinnen und Schüler bestücken, damit diese die Region in guter Erinnerung behalten.


Der 10. Geburtstag der Metropolregion Nürnberg wird mit einem Festakt in der Erlanger Orangerie, aber auch auf dem Sommerfest nach dem Wissenschaftstag an der Hochschule Hof gefeiert. Das ganze Jahr über tourt der rote Geburtstagsbus zu Events in der Metropolregion.

Im Jahre 2005 besiegelten über 60 Politiker, Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie Marketingfachleute die Partnerschaft von Stadt und Land. Seit der Gründung wurden über 100 Projekte realisiert, so die Regionalinitiative „Original Regional” mit 1.500 Erzeugern und Direktvermarktern. Oder die Zukunftscoaches mit  Weiterbildungen zu den Themen Übergang Schule und Beruf und Integration von Menschen mit Migrationshintergrund und Älteren am Arbeitsmarkt .

Festakt - so spielt das Metropolorchester

Wie ein Orchester müssen in der Metropolregion Nürnberg viele gut zusammenspielen, damit die Region wahrgenommen und gehört wird. Der Festakt am 21. Mai in der Orangerie in Erlangen – dem Ort der Gründung - steht daher unter dem Motto ,,So spielt das Metropolorchester - 10 Jahre Europäische Metropolregion Nürnberg”.

Der rote Geburtstagsbus on Tour

Dies ist gleichzeitig der Auftakt für die „Ein Hoch aufs Hier”- Tour des roten Doppeldecker-Geburtstagsbusses durch die Metropolregion. Er wird unter anderem Station machen:

· auf dem Flughafenfest. Am 14. Juni feiert die Metropolregion zusammen mit dem Albrecht-Dürer-Airport Nürnberg 60 Jahre Flughafen.
· auf dem Wissenschaftstag. Am 28. Juli lädt die Metropolregion zu ihrem ersten Sommerfest in Hof.
· am „Tag der offenen Tür” der Stadt Nürnberg am 11. Oktober auf dem Nürnberger Hauptmarkt.
· auf der Consumenta. Vom 22. Oktober bis 1. November beim Gemeinschaftsstand von Original Regional in der Halle 1 des Nürnberger Messezentrums.

Hintergrund:
Die Metropolregion Nürnberg, das sind heute 23 Landkreise und 11 kreisfreie Städte – vom thüringischen Landkreis Sonneberg im Norden bis zum Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen im Süden, vom Landkreis Kitzingen im Westen bis zum Landkreis Tirschenreuth im Osten. Auf einer Fläche von 21.800 km² leben 3,5 Millionen Einwohner.
Eine große Stärke der Metropolregion Nürnberg ist ihre polyzentrale Struktur: Rund um die dicht besiedelte Städteachse Nürnberg-Fürth-Erlangen-Schwabach spannt sich ein enges Netz weiterer Zentren und starker Landkreise. Die Region bietet deshalb alle Möglichkeiten einer Metropole – jedoch ohne die negativen Effekte einer Megacity. Bezahlbarer Wohnraum, funktionierende Verkehrsinfrastruktur und eine niedrige Kriminalitätsrate macht die Metropolregion Nürnberg für Fachkräfte und deren Familien äußerst attraktiv. Eine aktuelle Studie hat ergeben, dass 96 Prozent der Bewohner mit der Lebensqualität in der Region zufrieden sind – ein überragender Wert!
1,8 Millionen Erwerbstätige erwirtschaften ein Bruttoinlandsprodukt von 115 Milliarden Euro – mehr als z. B. Ungarn oder Shanghai! 20 Universitäten und Hochschulen sowie 35 Forschungs- und Anwenderzentren versorgen die Region mit innovativer Schubkraft – bei der Zahl der Patentanmeldungen ist die Region bundesweit spitze! Etliche Betriebe sind in ihrem Bereich Weltmarktführer – Global Player wie Siemens oder Adidas, aber auch Mittelständler und über 130 sogenannte „Hidden Champions”.

Alle wichtigen Informationen zum Schulwettbewerb, das Teilnahme-Formular und ein Pool mit Projekt-Ideen sind zu finden auf der Website der Metropolregion: http://www.metropolregionnuernberg.de/aktuelles/sc...
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.