Ein Laden in allerbester Lage

Prominente Lage in der Königstraße für das Ladenprojekt ,,2b4together“. (Foto: oh)

Werkstattladen in Nürnberg

NÜRNBERG (pm/nf) - In einer bundesweiten, verbandsübergreifenden Kooperation von Werkstätten für Menschen mit Behinderung von Eckernförde bis Altötting, quasi von der Küste bis zu den Alpen, haben sich verschiedene Werkstätten gefunden, die das Projekt „2b 4together (to be for together)“, „zusammen-sein zusammenleben zusammen-wirken zusammen-wohnen“ unterstützen.

Inhalt dieses Nürnberger Ladenprojektes ist es, die wertvolle und hohe qualitative Leistung der Beschäftigten dieser Werkstätten zu präsentieren. Daher stehen vielfältige Produkte wie hochwertiges Holzspielzeug (fagus), Seifen, Shampoo, Tee, Likör, handgewebte und nach Wunsch gefertigte Teppiche, Produkte der Naturwerkstatt sowie Kicker aus eigener Schreinerei zum Verkauf. Darüber hinaus werden die Leistungen der Fremdproduktion für Firmen wie Porsche, Siemens, Schaeffler, Krone, HKS, Weiland etc. präsentiert. Diese gesellschaftlich und wirtschaftlich bedeutsame Arbeit ist in der Öffentlichkeit nicht so präsent.
Ab Mitte Januar finden in den Geschäftsräumen der Königsstraße 5, Ecke Findelgasse, unterschiedlichste Veranstaltungen und Workshops statt. Beispielsweise werden Webkurse mit dem Stäbchenwebrahmen für alle Altersgruppen angeboten.
Die Beschäftigten der Naturwerkstatt der Barmherzigen Brüder Gremsdorf werden ihre mit dem Landsbund für Vogelschutz entwickelten Insektenhotels und Nistkästen vorstellen. Gleichfalls werden Lesungen zu den Themen Hospiz und Sterbebegleitung angeboten. Unterstützt wird das Projekt von der VR-Bank Nürnberg. Die Öffnungszeiten sind in der Adventszeit montags bis samstags von 10 bis 20 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.