Ein Leben mit wilden Tieren

Andreas Kieling in Tuchfühlung mit den wilden Tieren. Foto: Veranstalter

Andreas Kieling kommt nach Erlangen

ERLANGEN - Andreas Kieling hat als Tierfilmer neue Maßstäbe gesetzt: Nur wenige sind wilden Tieren wie Grizzly-Bären, Salzwasserkrokodilen, giftigen Waranen, Wüstenelefanten, Berggorillas aber auch einheimischen Wildschweinen so nahe gekommen wie er.

Am  Montag, 7. Januar, ist der Abenteuerer, dessen Fernsehfilme im ZDF der Quotenrenner sind, um 20 Uhr live in der Heinrich-Lades-Halle zu erleben. In seiner Multivisions-Show zeigt er auf einer riesigen 12-Meter-Leinwand die bewegendsten Momente seiner Erlebnisse in Alaska und Nordkanada. Als Kameramann und Autor hatte er sich zum Ziel gesetzt, die Überlebensstrategien der großen arktischen Wanderer darzustellen. So musste Kieling strapaziöse Fußmärsche in Kauf nehmen, manchmal von seinem Freund Steven North begleitet, die gesamte Camping- und Filmausrüstung auf den Schultern. Andreas Kieling hat die Fähigkeit, mit Geduld und Einfühlungsvermögen das Vertrauen der Wildtiere zu erlangen. Grizzlys oder Karibous: Oft gelang es ihm, aus nur wenigen Metern ihre Lebensweise zu filmen. Aber er geriet auch zwischen die Fronten und mit einem frustrierten Bullen, der gerade seinen Harem verloren hat, ist nicht zu spaßen. Wer mehr über den Vortrag erfahren will:

www.blickpunkt-erde.de   oder
www.andreas-kieling.de



Ticketpreise:

• Vorverkauf (Erlangen-Ticket):
   EUR 20,00 / EUR 17,00 (ermäßigt)

• Vorverkauf (andere VVK-Stellen und Print at Home):
   EUR 20,50 / EUR 17,50 (ermäßigt)

• Abendkasse:
   EUR 20,00 / EUR 17,00 (ermäßigt)







Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.