Ein Musikreise um die ganze Welt

ERLANGEN - Immer wieder sonntags: Die Erlanger Schlossgartenkonzerte, die in diesem Jahr wieder von der Sparda Bank Nürnberg gesponsert werden, sind eine über 30-jährige Tradition im barocken Ambiente des Schlossgartens. Das einzigartige Musikerlebnis hat bei freiem Eintritt in den vergangenen Jahren jährlich bis zu 7000 Besucher angelockt.

Bis zu 7.000 Besucher kommen jedes Jahr zu den Erlanger Schlossgartenkonzerten. Foto: Stadt Erlangen
Äußerst lebendige kammermusikalische Interpretationen in den unterschiedlichsten Stilrichtungen präsentiert das „Lübecker Gitarrentrio“ auf 19 Saiten am 20. Mai. Das Blechbläser- sowie das Vokalensemble der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen  Nürnberg, unter der Leitung von Ekkehard Wildt und Prof. Dr. Konrad Klek, werden am 3. Juni von fränkisch, flott bis festlich Bläsermusik und Chorlieder rund um die „Liebe“ präsentieren. Virtuos auf den unzähligen Tasten und Knöpfen des Akkordeons wird das vielfach ausgezeichnete Nürnberger Akkordeon-Ensemble das Publikum am 17. Juni begeistern. Ganz international wird es am 24. Juni. In die „Musik aus 1001 Nacht" entführt das Ensemble „Sounds of the Orient“ um den libanesischen Kanun-Meister Gilbert Yammine, den Iraner Hadi Alizadeh an Daf und Tonbak und den Erlanger Jazz- und Weltmusikbassisten Rainer Glas.  Das Klarinettentrio Schmuck mit Werken von Mozart, Dvorák, Tschaikovksy, Debussy u. a. ist am 15. Juli zu Gast. Ein „märchenhaftes“ Kinder- und Familienkonzert erwartet kleine und große Zuhörer am 22. Juli im „Grimm-Jahr 2012“. Die Konzertsaison beschließt das Trio Macchiato mit einer musikalischen Reise quer durch Europa am 5. August. Das in diesem Jahr sonnengelbe Programmheft liegt ab Anfang Mai in öffentlichen Einrichtungen in der Hugenottenstadt und Umgebung aus. Bei Regen steht auch in diesem Jahr wieder der benachbarte Redoutensaal zur Verfügung, sodass die Konzerte wetterunabhängig zum geplanten Zeitpunkt stattfinden können. Als neuer Publikumsservice informiert zukünftig bei unklarer Wetterlage die Info-Hotline 09131/86-1417 am Veranstaltungstag ab 9 Uhr, ob das Konzert in den Redoutensaal verlegt werden muss.  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.