Ein Songwriter, der keine Grenzen kennt

Cosmo Jarvis scheint den ganzen Tag nichts andres zu machen als Songs zu schreiben – drei Alben hat der Brite bereits veröffentlicht. Der 23-jährige Songwriter kennt keine Grenzen, spielt gern mit den einzelnen Genres, er singt, er rappt. Zu seiner immer größer werdenden Fan-Schar gehören auch Brian Eno und Stephen Fry. Cosmo Jarvis singt, tanzt, erzählt Geschichten, verbreitet beste Laune und präsentiert einfach schöne Songs irgendwo zwischen Indie und Alternativ. Am 1. Februar ab 21 Uhr gastiert Cosmo Jar

Klicken Sie auf das Bild!

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.