Engelskonzerte in St. Sebald

Arcis Cello Quartett aus München. Foto: oh

Junge Künstler stellen sich vor – Konzert am 10. und 24.5.

NÜRNBERG - In der Reihe der Sebalder Engelschorkonzerte soll vor allem jungen Künstlern die Möglichkeit gegeben werden, an Sebalds vielleicht außergewöhnlichstem Ort zu musizieren.
 
Jessica Kaiser (geb. 1993) und Jakob Schmidt (geb. 1993) gehören zu den erfolgreichsten Gitarristen der jü?ngsten Generation. Beide begannen das Gitarrespiel im Alter von 4 Jahren und gewannen zusammen trotz ihres jugendlichen Alters schon mehr als 20 Auszeichnungen. International machten sie bei einem der renommiertesten Jugendwettbewerbe, dem “Anna-Amalia-Wettbewerb” in Weimar im Jahre 2009 auf sich aufmerksam, als sie sowohl den ersten als auch den zweiten Preis in ihrer Altersstufe gewinnen konnten. Als Kaiser Schmidt Gitarrenduo treten die beiden seit 2006 regelmäßig konzertant auf. Konzert - Freitag, 10. Mai 2013, 19.30 Uhr. Das Arcis Cello Quartett (Mü?nchen) wurde 2012 gegrü?ndet und kann nach dieser kurzen Zeit auf eine erfolgreiche Entwicklung zurü?ckblicken. Das Ensemble besteht aus Rabia Aydin, Hans-Henning Ginzel, Jan-Christopher Trost und Yu- Ching Wang, (Master-) - Studenten der beiden Celloklassen von Prof. Reiner Ginzel und Prof. Helmar Stiehler an der Hochschule fü?r Musik und Theater Mü?nchen. Sie beherschen ein Repertoire aus der Klassik, der Filmmusik und des Jazz. Dieses setzt sich aus Original-Werken und eigenen Arragements des Komponisten Hans-Henning Ginzels zusammen. Das Arcis Celloquartett tritt regelmäßig in und um Mü?nchen auf, so z.B. im Bü?rgerhaus (Fürstenfeldbruck), im weißen Saal (Coburg) und im Max-Joseph Saal der Mü?nchner Residenz. Konzert - Freitag, 24. Mai 2013, 19.30 Uhr.

http://www.sebalduskirche.de/



Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.