Erlanger Triathlon am 5. August

Fotos (2): oh

Wettkampf für Supersportler: Schwimmen, Radfahren, Laufen

ERLANGEN - Der TVE 1848 veranstaltet auch in diesem Jahr den bekannten Erlanger Triathlon. Die Sportveranstaltung ist total ausgebucht, es gibt keine Warteliste. 

Am Sonntag, 5. August, fällt um 9.00 Uhr unterhalb der Dechsendorfer Brücke der Startschuss für den 18. Erlanger Kurztriathlon und den 23. Erlanger Mitteltriathlon mit den Bayerischen Meisterschaften. 800 Triathleten aus ganz Deutschland werden dann zum Wettkampf antreten und sich in den Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen messen. Der Triathlon war in diesem Jahr bereits innerhalb von zwölf Tagen ausgebucht.

Für Fans und UnterstützerInnen der Veranstaltung ist ein Unterhaltungsprogramm organisiert worden: Auf dem Membacher Steg heizt die Sambagruppe Alma do Samba zwischen 10.45 Uhr und 14.30 Uhr Sportlern und Zuschauern kräftig ein. Auf dem Sportgelände des TV 1848 können sie sich die Wartezeit bis zum Zieleinlauf mit Essen von Polsters Klosterhof aus Neunkirchen und Getränken vertreiben und sich zu den Angeboten der verschiedenen Sponsoren informieren. Für Kinder gibt es dort eine Hüpfburg sowie einen Schmink- und Crepestand.
 
Erste Finisher werden ab 10.50 Uhr erwartet
Ab 9.00 Uhr steht dann der Start der Triathleten im Main-Donau-Kanal auf dem Programm. die Schwimmer starten dabei zeitversetzt: Um 9.00 Uhr startet der M-net-Kurztriathlon für die 1.500 Meter lange Strecke zwischen Dechsendorfer Brücke und Membacher Steg, der Startschuss für den M-net-Mitteltriathlon mit einer Streckenlänge über 2.000 Meter erfolgt unterhalb der Dechsendorfer Brücke um 9.05 Uhr und um 9.15 Uhr. Bereits gegen 9.15 Uhr werden die ersten Triathleten der Kurzdistanz ab der Dechsendorfer Brücke auf die 40 Kilometer lange Radstrecke gehen. Die ersten Mitteltriathleten, die zwei Runden zu bewältigen haben, folgen ihnen ab 9.35 Uhr. Die Radstrecke führt über Dechsendorf, Heßdorf, Hannberg, Buch, Neuhaus, Wiesendorf, Hemhofen, Röttenbach, Kleinseebach und Möhrendorf zurück in den Bereich der Wechselzone. Gegen 10.20 Uhr erreichen die ersten Triathleten wieder die Wechselzone an der Dechsendorfer Brücke und begeben sich zum Abschluss des Triathlons auf die Laufstrecke. Beim M-net-Kurztriathlon sind 11 Kilometer, beim M-net-Mitteltriathlon sogar 20 Kilometer entlang des Kanals und durch die Mönau zu laufen.

Im Ziel, dem Sportstadion des TV 1848 Erlangen, kann das Publikum ab 10.50 Uhr die ersten Finisher des Kurztriathlons anfeuern, die ersten Mitteltriathleten folgen gegen 12.30 Uhr. Die Siegerehrungen finden um 13.45 Uhr für den M-net-Kurztriathlon und um 16.00 Uhr für den M-net-Mitteltriathlon mit Bayerischen Meisterschaft statt. Ab 14.30 Uhr wird die Erlanger Unplugged Cover Band „ListenUp“ für gute Laune sorgen.

Jeder Finisher erhält ein Finisher T-Shirt – Urkunde, Zielfoto und Ergebnisliste werden ins Internet gestellt: www.erlangertriathlon.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.