Erlebnisreiche Reise durch die Geschichte der Stadt


FÜRTH - Das Stadtmuseum Fürth Ludwig Erhard feiert am Sonntag, 27. März (11 - 17 Uhr), mit einem Erlebnistag für die ganze Familie Geburtstag.

Am 26. März 2010 öffnete das Stadtmuseum mit seiner neu konzipierten Dauerausstellung seine Tore in der Ottostraße 2. Seitdem begaben sich mehr als 8.500 Besucher auf eine Zeitreise durch die über 1000jährige Geschichte der Stadt, nutzten die vielfältigen museumspädagogischen Angebote, besuchten die abwechslungsreichen Veranstaltungen oder die sehenswerten Sonderausstellungen. Be-sonders die aktuelle Schau der Spielvereinigung Greuther Fürth "Der Ronhof – 100 Jahre Fußball in Fürth" entwickelt sich zu einem Besuchermagneten.


Ruth Kollinger (li.) und Alexandra Herzog - hier mit einem historischen Hammer der Fürther Goldschlägergilde - hatten nicht nur vor der Museumseröffnung alle Hände voll zu tun. Archivfoto: Ebersberger

Nun also will das Museumteam zusammen mit den Fürtherinnen und Fürthern, aber auch Gästen aus dem Umland den ersten Geburtstag gebührend feiern. Dazu gibt es ein vielseitiges und spannendes Programm mit Kurzführungen durch die Dauerausstellung, kreativen Mitmachaktionen, Lesungen für Groß und Klein und ein lustiges Familien-Quiz.

Höhepunkte am Nachmittag sind zum einen eine Autogrammstunde mit zwei Profis der Spielvereinigung Greuther Fürth (ab 13.30 Uhr), zum anderen gibt der bekannte Kinderliederautor Rainer Wenzel ein Konzert (ab 15 Uhr). Mitmachen ist dabei strengstens erlaubt.

Der Eintritt ist am Erlebnistag ermäßigt. Erwachsene zahlen zwei Euro, Kinder ab sechs Jahren einen Euro. Familienkarten erhält man zum Preis von fünf Euro.

Das Stadtmuseum ist Dienstag bis Donnerstag, sowie sonntags von 10 bis 16 Uhr geöffnet, samstags von 13 bis 17 Uhr

www.stadtmuseum-fuerth.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.