Erneuter Warnstreik - Public Viewing am Airport findet statt

Public Viewing trotz VAG Streik

NÜRNBERG (pm/nf) - Für Donnerstag, 26. Juni 2014, hat die VAG Nürnberg wieder einen ganztägigen Warnstreik angekündigt. Dadurch stehen die ÖPNV-Verbindungen zum Flughafen größtenteils still. Das Public Viewing zum WM-Spiel der Deutschen Nationalmannschaft um 18 Uhr findet trotzdem statt. Der Veranstalter werk:b hofft, dass auch ohne U-Bahn und Busse zahlreiche Besucher den Weg zum Flughafen finden.

Von dem Warnstreik der VAG sind alle ÖPNV-Verbindungen zum Flughafen betroffen: Die U2 steht ganztägig still. Auch die regulären Busverbindungen zum Flughafen werden am Donnerstag nicht bedient. Auf den Straßen im Bereich des Flughafens ist daher ganztägig mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen zu rechnen.
Fußball-Fans sind am Airport Nürnberg trotzdem herzlich willkommen: Der Fanpark zum Public Viewing öffnet bereits um 16 Uhr. Die Public Viewing-Besucher sind dazu aufgerufen, nach Möglichkeit mit dem Fahrrad, Motorrad oder zu Fuß anzureisen. Für die Anfahrt mit dem PKW ist es ratsam, Fahrgemeinschaften zu bilden. Für die Public Viewing-Besucher stehen am Flughafen rund 2.000 Parkplätze zur Verfügung. In der Zeit vor und nach der Fußballübertragung kann es zu Verzögerungen im Straßenverkehr rund um den Flughafen kommen.
Christopher Dietz, Veranstalter vom Public Viewing am Airport Nürnberg, hofft dennoch auf viele Besucher im Kennametal kick and groove park: „Es soll am Donnerstag trotz des VAG Streiks ein tolles Fußballfest werden. Wir freuen uns über alle, die der Situation trotzen und den Weg zum Public Viewing finden.“
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.