Es gibt viel zu entdecken


ERLANGEN - Über 1.200 Kursangebote von 400 Dozenten hat die Volkshochschule Erlangen im Sommersemester 2012 von Februar bis Juli im Programm. 

Das aktuelle Programm enthält auch viele Bildungsangebote."Foto: dapd
„Ich erwarte etwa 12.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer“, erklärt vhs-Leiterin Christine Flemming. Die Anmeldung läuft, einschreiben kann man oder frau sich online auf der Webseite www.vhs-erlangen.de oder kommt direkt ins vhs-Servicebüro in der Friedrichstraße 19. Es gibt viel zu entdecken im neuen Programmheft der Volkshochschule Erlangen, das mit dem Symbol eines Windrädchens nicht nur das aktuelle Thema Energiewende aufgreift. Im Programmbereich Gesundheit und Ernährung setzt die vhs mit ihrem Kursangebot beispielsweise auf Vorsorge und vermittelt praxisnahes Wissen zu den Themen Gesundheit und Fitness. Von Aquazumba® bis Yoga reicht das vielseitige Bewegungsangebot, auch von Vorträgen wie „Warum Diäten sinnlos sind“ stehen auf dem Programm. Über 170 Angebote rund um berufliche Weiterbildung – zum Beispiel in den Bereichen Textverarbeitung, Finanzbuchhaltung, digitale Fotografie, Neue Medien, Social Media oder Sozialkompetenz – bietet der Programmbereich Beruf und Karriere. Mit über 400 Kursen, Seminaren und vielen weiteren Veranstaltungen in 24 Sprachen ist der Programmbereich Sprachen der kursstärkste Bereich der vhs. Wer im Frühjahr oder Sommer einen Auslandsaufenthalt plant und die Sprache noch erlernen bzw. auffrischen will, darf sich auf ein stark ausgeweitetes Angebot an kompakten Sprachkursen für die Reise freuen. Ob Lesungen namhafter Autoren oder Theateraufführungen – im Wildenstein’schen Palais oder im Stadtteilhaus Treffpunkt Röthelheimpark finden sich auch dieses Semester wieder Künstlerinnen und Künstler von Rang und Namen ein. Last, but not least obwohl eine Giraffe für den Programmbereich Kultur und Gestalten mit großen Formaten wirbt, passt das 324 Seiten starke Programmheft in jede Handtasche und präsentiert kompakt und übersichtlich umfassende Angebot im Sommersemester 2012. Die Auftaktveranstaltung in diesem Semester vermittelt politische Bildung mal so ganz anders: Das Kabarett „Die Buschtrommel“ präsentiert am 2. März um 19.30 Uhr mit viel Wortwitz und gnadenlos schwarzem Humor, was es vom Zeitgeschehen hält. 
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.